Spannungen zwischen Staat und Geschäftswelt

Seit Anfang September hat der Staat eine massive Offensive gegen prominente Vertreter der bulgarischen Geschäftswelt gestartet, denen er Geldwäsche, Steuerhinterziehung, Veruntreuung von EU-Mitteln, Fälschung öffentlicher Auftrage, Schmuggel und..

veröffentlicht am 22.10.18 um 16:04

Bulgarien Balkanchampion in Konkurrenzfähigkeit

Bulgarien nimmt in der diesjährigen Wertung des Weltwirtschaftsforums in puncto Wettbewerb den 51. Platz ein. Das ist eine gute Position, bedenkt man, dass in die Wertung 140 Länder der Welt einbezogen und nach 98 einzelnen Kriterien bewertet..

veröffentlicht am 18.10.18 um 16:23

Die Zukunft kommt heute – „Automotive Forum & Expo Sofia 2018“

Diejenigen, die denken, dass die Zukunft noch weit entfernt ist, irren sich gewaltig. Man muss kein Hellseher sein, um zu erraten, wie die Technik von morgen aussehen wird, man braucht nur in eine der Technik-Messen zu gehen, aber nicht in eine..

veröffentlicht am 18.10.18 um 12:55

Bulgarien ist europaweit Spitzenreiter in puncto Verluste aus Arbeitskräftemangel

Bis vor ein-zwei Lenzen klagten alle noch über den hohen Stand der Arbeitslosigkeit in Bulgarien. Es gab Jahre, wo sie fast auf 13 Prozent geklettert war. Nun klagt man, dass es an Arbeitskräften mangelt – sowohl an Fachleuten als auch an..

veröffentlicht am 17.10.18 um 17:01

Trademark Bulgarien kostet 54 Milliarden US-Dollar

Haben Sie sich je gefragt, was der Name eines Staates kostet? Die Antwort auf diese Frage gibt das britische Unternehmen Вrаnd Fіnаnсе, das jedes Jahr ein Ranking über den Wert der Staaten als Marken erstellt. Die Kriterien Das..

veröffentlicht am 12.10.18 um 15:21

Rentenobergrenze angehoben, jedoch nicht aufgehoben

Nachdem in Gespräch war, die Obergrenze für die Renten für die neuen Rentenempfänger ab kommendes Jahr abzuschaffen, beschloss die Regierung Ende vergangener Woche zur Überraschung aller, die Grenze anzuheben statt aufzuheben. Die Anhebung von 910..

veröffentlicht am 08.10.18 um 14:25

Gewinn der Banken in Bulgarien knackt die 500-Millionen-Euro-Marke

Für die ersten acht Monate des Jahres beträgt der Gewinn der 26 Banken und Filialen ausländischer Banken in Bulgarien eine Milliarde Lewa oder 556 Millionen Euro. Selbst im europäischen Kontext ist das viel Geld. Noch beeindruckender ist das..

veröffentlicht am 02.10.18 um 14:30

Müssen die Bulgaren ab Oktober mit einem neuen Preisschock rechnen?

Unsere Landsleute haben sich in den letzten fünf-sechs Jahren an annehmbare und relativ stabile Preise gewöhnt, die weder drastisch in die Höhe geschnellt noch in den Keller gesunken sind. Die Ursache für diese Preisstabilität liegt vor allem in..

veröffentlicht am 28.09.18 um 16:28
Plamen Dimitrow und Bisser Petkow während der Konferenz

Maßnahmen gegen Schwarzarbeit in Sofia zur Diskussion gestellt

Zwischen einer halben und einer Milliarde Euro gehen dem Staat jährlich allein wegen nichtentrichteten Versicherungsbeiträgen verloren. Das teilte der Vorsitzende der Vereinigung unabhängiger Gewerkschaften in Bulgarien (KNSB) Plamen Dimitrow auf..

veröffentlicht am 26.09.18 um 16:02

Administrative Hürden treiben Preise von Produkten für den Bauernmarkt in die Höhe

Ernährungsbewusste Menschen, die Wert auf Bionahrung legen, kaufen vor allem auf sogenannten Bauernmärkten ein. Solche gibt es aber vor allem in den Großstädten, während die Hersteller, die dort ihre Produkte anbieten, auf etliche Schwierigkeiten..

veröffentlicht am 26.09.18 um 14:33