Eleonora Negulowa: EU-Mitgliedschaft wirkt sich günstig auf kleine und mittlere Unternehmen in Bulgarien aus

Vom EU-Beitritt Bulgariens vor zehn Jahren konnten nicht alle der kleinen und mittleren Unternehmen im Land profitieren. Für manche taten sich neue Horizonte auf und sie können die Möglichkeiten nutzen, die ihnen der einheitliche EU-Markt bietet. Andere..

veröffentlicht am 12.02.17 um 10:15
Fotocollage: Silvia Petrowa

Bulgarische Softwarebranche verzeichnet spürbaren Aufschwung

Die Softwarebranche ist innerhalb der IT-Industrie Bulgariens am erfolgreichsten. Ein deutlicher Aufschwung konnte vor allem in den letzten zehn Jahren, seit Bulgarien Mitglied der Europäischen Union ist, erzielt werden. Das weisen die Angaben des..

veröffentlicht am 08.02.17 um 13:55

Arbeitsproduktivität steigt, Löhne auch?

"Ich wünsche mir 50 Euro mehr Gehalt! Möge 2017 ein besseres Jahr werden!"  Das war auf den Weihnachtskarten zu lesen, die der Dachverband der freien Gewerkschaften KNSB anlässlich der Feiertage  an viele bulgarische Arbeitgeber geschickt hatte...

veröffentlicht am 07.02.17 um 16:32

Auch Putin bringt die Rede auf South Stream 2

Vor etwas mehr als zwei Jahren wurde das Projekt über den Bau einer Pipeline, die von Russland über das Schwarze Meer nach Bulgarien und danach nach Mittel- und Westeuropa führen sollte, mit dem Segen des russischen Präsidenten eingestellt. Nach..

veröffentlicht am 06.02.17 um 16:01

10 Jahre in der EU reichen der bulgarischen Wirtschaft nicht aus, um sich aufrichten zu können

Ohne Fanfaren und viel Lärm begeht Bulgarien in diesem Jahr sein zehnjähriges EU-Beitrittsjubiläum. Dass es dabei nicht gerade festlich zugeht, hat vielerlei Gründe. Der wichtigste für den Großteil der Bulgaren ist, dass Brüssel trotz der enorm..

veröffentlicht am 05.02.17 um 10:45

Griechische Landwirte sorgen an der Grenze zu Bulgarien erneut für Spannungen

Es sieht ganz danach aus, als ob es für die griechischen Landwirte zur Gewohnheit geworden ist, im Winter an der Grenze zu Bulgarien ihre Zelte aufzuschlagen und bedrohlich ihre Traktoren und anderes schweres Gerät aufzufahren. Die Demonstranten..

veröffentlicht am 05.02.17 um 09:15

Öffentlicher Schuldenstand Bulgariens steigt, ist jedoch einer der niedrigsten in Europa

Es gibt wohl kaum ein Land, das nicht verschuldet ist. Die größten Schuldner der Welt sind die wirtschaftsstärksten Länder – die Vereinigten Staaten mit einer Staatsverschuldung von mehreren Billionen Dollar. Das beeindruckt jedoch weder die..

veröffentlicht am 02.02.17 um 12:21

Über eine bulgarische Firma mit Kunden in 56 Ländern auf sieben Kontinenten

„International Power Supply“ (IPS) ist ein Unternehmen mit nahezu 30jährigen Erfahrungen in der Entwicklung und Herstellung von Stromversorgungssystemen für die Telekommunikationsbranche, die Energiewirtschaft und die Verteidigung, wie auch von Anlagen..

veröffentlicht am 25.01.17 um 16:23

Mit 24 Milliarden Euro Devisenreserven blickt BNB in Richtung Eurozone

Das Finanzsystem in Bulgarien ist sehr eigentümlich und das einzige seinesgleichen in Europa. Der Währungsrat schränkt die Vollmachten der Zentralbank BNB ziemlich ein, sorgt zugleich jedoch auch für strenge Finanzdisziplin. Das Wichtigste aber..

veröffentlicht am 21.01.17 um 09:05
Stamen Janew

EU-Mitgliedschaft eröffnet dem bulgarischen Business große Entwicklungschancen

Der Beitritt Bulgariens zur Europäischen Union hatte nur positive Effekte auf die bulgarische Konjunktur. Während seiner zehnjährigen EU-Mitgliedschaft ist das BIP Bulgariens um ein Dreifaches gewachsen, auch die direkten Auslandsinvestitionen haben..

veröffentlicht am 19.01.17 um 15:00