Mit 24 Milliarden Euro Devisenreserven blickt BNB in Richtung Eurozone

Das Finanzsystem in Bulgarien ist sehr eigentümlich und das einzige seinesgleichen in Europa. Der Währungsrat schränkt die Vollmachten der Zentralbank BNB ziemlich ein, sorgt zugleich jedoch auch für strenge Finanzdisziplin. Das Wichtigste aber..

veröffentlicht am 21.01.17 um 09:05
Stamen Janew

EU-Mitgliedschaft eröffnet dem bulgarischen Business große Entwicklungschancen

Der Beitritt Bulgariens zur Europäischen Union hatte nur positive Effekte auf die bulgarische Konjunktur. Während seiner zehnjährigen EU-Mitgliedschaft ist das BIP Bulgariens um ein Dreifaches gewachsen, auch die direkten Auslandsinvestitionen haben..

veröffentlicht am 19.01.17 um 15:00

Weltbank optimistisch für bulgarische Volkswirtschaft

Im September 2016 hatte der Internationale Währungsfonds seine Wachstumsprognose für Bulgarien auf drei Prozent nach oben korrigiert. Dem folgte jetzt auch die Weltbank, die für das laufende Haushaltsjahr sogar von 3,5 Prozent Wachstum für die..

veröffentlicht am 18.01.17 um 13:41
Kyrill Petkow

Kyrill Petkow: Es erwartet uns ein griechisches Szenario, falls wir der Korruption nicht Herr werden

Zehn Jahre nach seinem Beitritt zur Europäischen Union ist Bulgarien unter allen Mitgliedern weiterhin das ärmste Land. Der monatliche Durchschnittsverdienst beträgt 235 Euro; zum Vergleich: in Rumänien sind es 319 Euro, in Litauen 360 Euro und in..

veröffentlicht am 17.01.17 um 16:37

Trotz Machtwechsel bekunden Investoren aus China reges Interesse an Bulgarien

Wenige Tage vor dem endgültigen Rückzug der scheidenden Regierung von Premier Bojko Borissow haben drei große chinesische Unternehmen während ihrer Treffen mit Borissow in Sofia seriöse Investitionsabsichten bekundet. Der Internetkonzern „Alibaba Group“..

veröffentlicht am 14.01.17 um 09:05

Die bulgarische Aktienbörse – fernab von Kapital und Investoren

Gestern hat die bulgarische Aktienbörse die besten und erfolgreichsten lizensierten Börsenmakler geehrt, die 2016 die besten Ergebnisse erzielt haben. Diese Rangliste wurde bereits zum sechzehnten Mal erstellt und bewertet die rund 50..

veröffentlicht am 12.01.17 um 13:48

Was nun mit dem Haushaltsüberschuss?

Analysten, Regierung, Medien und internationale Finanz- und Wirtschaftsorganisationen beteuern unaufhörlich weiter, wie toll doch das Jahr 2016 für die bulgarische Wirtschaft gewesen sei. Das gilt sowohl für die makrowirtschaftlichen, als auch..

veröffentlicht am 05.01.17 um 15:05

Sofia punktet mit wirtschaftlichen Rekordergebnissen und europäischem Erscheinungsbild

Die Devise der bulgarischen Hauptstadt Sofia „Wächst, ohne zu altern“ wird unterschiedlich interpretiert. So manche witzeln sogar „Die Stadt wächst, ohne ein besserer Ort zum Leben zu werden“ etc. In diesen Witzeleien könnte ein Körnchen Wahrheit..

veröffentlicht am 28.12.16 um 15:28

Was folgt nach dem diesjährigen Wirtschaftspeak?

Die bulgarische Wirtschaft hat im ausgehenden Jahr eine echte Glanzleistung vollbracht und sich mit einem BIP-Wachstum von über 3 Prozent auf den EU-weit zweiten Platz hochgearbeitet. In die Staatskasse ist eine Milliarde Euro mehr als im Vorjahr..

veröffentlicht am 27.12.16 um 15:07

Wirtschaftsentwicklung – Kluft zwischen Regionen wird größer

Die Kluft in der wirtschaftlichen Entwicklung zwischen den einzelnen Regionen in Bulgarien ist größer geworden. Das geht aus der Jahresstudie des Instituts für Marktwirtschaft zur Entwicklung der Regionen hervor. Sowohl in der Zeit des..

veröffentlicht am 20.12.16 um 12:22