Heute ist in Bulgarien Tag der Besinnung

Heute können sich die Wähler in Bulgarien ihr Votum bei den vorgezogenen Parlamentswahlen am 26. März noch einmal in Ruhe überlegen. Am Tag der Besinnung ist laut Wahlrecht jegliche Wahlwerbung und Agitation untersagt. Alle, die dieses Verbot..

veröffentlicht am 25.03.17 um 08:00

Premier beruft wegen Grenzblockaden Dringlichkeitssitzung ein

Premier Ognjan Gerdschikow hat sich mit dem Innenminister, DANS-Chef und Generalstaatsanwalt zu einer Dringlichkeitssitzung getroffen. Anlass war die verschlechterte Lage am den Grenzübergängen, wo Demonstranten die freie Einreise nach Bulgarien behindern...

veröffentlicht am 24.03.17 um 16:22

CERN-Team bewertet Stand der Atomwissenschaft in Bulgarien

Gegenwärtig halte sich ein CERN-Team zu einem Monitoring der Atomwissenschaft des Landes in Bulgarien auf, informierte das Bildungsministerium. Die bulgarische Akademie der Wissenschaften, die Sofioter Universität, die Medizinische Universität, die TU sowie..

veröffentlicht am 24.03.17 um 16:10

14.000 Polizisten werden die Wahlen am 26. März bewachen

Wie das Innenministerium in Sofia mitteilte, werden insgesamt 14.000 Polizisten mit der Bewachung der Wahlorten und Wahllokale bei den vorgezogenen Parlamentswahlen in Bulgarien am 26. März beschäftigt. Die Wahlorten sind nach Angaben des..

veröffentlicht am 24.03.17 um 15:22

Jeder zweite Bulgare mit Arbeit der Übergangsregierung zufrieden

Nach den Ergebnissen einer Blitzumfrage von Gallup International bewerten 50 Prozent der Bulgaren die Arbeit der Übergangsregierung als erfolgreich, 33 Prozent - als eher erfolglos. Achtzig Prozent der Befragten sind der Ansicht, dass der massenweise..

veröffentlicht am 24.03.17 um 15:05
Janka Takewa

Roma: Zwanzig Prozent der Erstklässler, zwei Prozent der Zehntklässler

Knapp zwanzig Prozent der Erstklässler in Bulgarien sind Roma, in der zehnten Klasse sind es nur noch zwei Prozent. Das ging auf einer Konferenz über die Integration vom Roma-Kindern in Schule und Gesellschaft hervor. Im Lande gäbe es bereits die zweite..

veröffentlicht am 24.03.17 um 14:58
Papst Franziskus

Präsident Radew nimmt an Feierlichkeiten zum 60. Jahrestag der Römischen Verträge teil

Am 25. März wohnt der bulgarische Staatspräsident Rumen Radew an den Feiern zum 60. Jahrestag der Unterzeichnung der Römischen Verträge bei, die den Grundstein für die Europäischen Union gelegt haben. Die feierliche Zeremonie, zu der alle Staats-..

veröffentlicht am 24.03.17 um 12:08

Gallup: Formel zum Einzug ins Parlament bleibt bei 5+1

Fünf Parteien werden mit Sicherheit den Einzug ins Parlament schaffen und auch das Parteienbündnis „Reformblock-Stimme des Volkes“ könnte über die 4-Prozent-Hürde springen, falls es ihm gelingt, seine Wähler zu mobilisieren, kommentieren Soziologen..

veröffentlicht am 24.03.17 um 11:26

Presseschau

Die heutige Presse befasst sich mit den anhaltenden Spannungen zwischen Bulgarien und der Türkei am Vorabend der Parlamentswahlen in unserem Land. Anlass dafür liefert die gestrige Äußerung des türkischen Präsidenten Erdogan, Bulgarien würde die..

veröffentlicht am 24.03.17 um 11:14

Präsident Radew: Bulgarien will keine Lektionen in Demokratie erteilen oder erhalten

Bulgarien erteilt keine Lektionen in Demokratie, will aber auch keine erteilt bekommen, vor allem durch Länder, die sich nicht an die Obrigkeit des Gesetzes halten. Das sagte Staatspräsident Rumen Radew, nachem er von Journalisten gebeten wurde,..

veröffentlicht am 24.03.17 um 10:24