Bulgarische Orthodoxe Kirche wählt Delegaten für Konzil zur Patriarchenwahl

Heute wählt die Bulgarische Orthodoxe Kirche die Delegaten für das Konzil am 24. Januar, auf dem ein neuer Patriarch gewählt werden soll. Die Wahl findet in allen Bistümern des Landes sowie in den beiden Bistümern im Ausland (Amerikanisches-, Kanadisches- und Australisches Bistum sowie Bistum für West- und Mitteleuropa) statt. Am 24. Februar stehen drei Kandidaten für das Patriarchen-Amt zur Wahl. Diese werden eine Woche zuvor von der Heiligen Synode ausgewiesen. Der Patriarch der Bulgarischen Orthodoxen Kirche wird in geheimer Abstimmung mit Zweidrittelmehrheit gewählt.
mehr aus dieser Rubrik…

Straßenlichter in Plowdiw pulsieren bei der Geburt eines Kindes

Die Straßenbeleuchtung im Plowdiwer Stadtvierter „Kapana“ wird jedes Mal zu blinken beginnen, wenn in der Stadt ein Neugeborenes das Licht der Welt erblickt. Das Projekt des italienischen Künstlers Alberto Garutti ist Teil der Aktivitäten, die in..

veröffentlicht am 16.11.18 um 15:41
Marine Le Pen  und Wesselin Mareschki

Marine Le Pen: Die EU ist der größte Feind Europas

Die Vorsitzende der französischen rechtsextremen Partei „Rassemblement National“ Marine Le Pen wohnte dem Arbeitstreffen der Gruppe „Europa der Nationen und der Freiheit“ bei, zu dem sich nationalistische und populistische Partner aus Osteuropa in Sofia..

veröffentlicht am 16.11.18 um 15:07
Bojko Borissow

Borissow nimmt Einladung von Radew zu Gesprächen an

Der bulgarische Ministerpräsident Bojko Borissow hat die heute von Staatspräsident Rumen Radew an ihn gerichtete Einladung zu Gesprächen angenommen, informierte das Regierungspresseamt. Borissow habe die Hoffnung geäußert, dass sich Radew bis zum..

veröffentlicht am 16.11.18 um 13:40