Bojan Petrow stieg auf Nanga Parbat

Bojan Petrow auf Nanga Parbat
Foto: privat

Der bulgarische Bergsteiger Bojan Petrow hat einen weiteren Achttausender bezwungen. Heute Morgen bestieg er Nanga Parbat (8126 Meter).

Das ist der dritte Achttausender in den Himalaja, den Petrow in diesem Jahr erfolgreich erreicht hat. Der Zoologe vom Sofioter Naturwissenschaftsmuseum stand bereits auf Annapurna (8091 Meter) und Makalu (8485 Meter). Bojan Petrow besteigt zum zweiten Mal drei Achttausender innerhalb eines Kalenderjahres. 2014 war er auf Kangchendzönga (8586 Meter), Broad Peak (8047 Meter) und K2 (8611 Meter).

Der Diabetiker Bojan Petrow hat bisher acht der insgesamt 14 Achttausender bezwungen. Sein großer Traum ist, alle 14 Berge über 8000 Meter zu erreichen. In diesem Jahr will er auch nach Gasherbrum II (8035 Meter) aufbrechen. An diesem Berg scheiterte Petrow 2009.


mehr aus dieser Rubrik…

Grigor Dimitrov erreicht das Halbfinale in Rotterdam

Der beste bulgarische Tennisspieler Grigor Dimitrov hat sich zum zweiten Mal nach 2013 ins Halbfinale des mit 2 Millionen Euro dotierten ATP-World-Tour-500-Turniers in Rotterdam qualifiziert. Die Nummer zwei der Setzliste Grigor Dimitrov benötigte 76..

veröffentlicht am 16.02.18 um 17:07
Michail Ganew

Michail Ganew mit Bronze von EM im Ringen in Novi Sad

Der Weltmeister beim Freistilringen bei der Weltmeisterschaft in Moskau 2010 Michail Ganew erhält eine Medaille von der Europameisterschaft im Ringen in Novi Sad 2017 . Der Silbermedaillenträger beim Freistilringen in seiner Gewichtsklasse bis 97..

veröffentlicht am 16.02.18 um 16:36

Alexandra Zhekowa sechste im Snowboarding in Pyeongchang

Die beste bulgarische Snowboarderin Alexandra Zhekowa erreichte das Snowboardcross-Finale bei den Olympischen Winterspielen, konnte jedoch keine Medaille erkämpfen und wurde Sechste. Dieser sechste Platz ist momentan die beste Leistung eines bulgarischen..

veröffentlicht am 16.02.18 um 11:12