Bojan Petrow stieg auf Nanga Parbat

Bojan Petrow auf Nanga Parbat
Foto: privat

Der bulgarische Bergsteiger Bojan Petrow hat einen weiteren Achttausender bezwungen. Heute Morgen bestieg er Nanga Parbat (8126 Meter).

Das ist der dritte Achttausender in den Himalaja, den Petrow in diesem Jahr erfolgreich erreicht hat. Der Zoologe vom Sofioter Naturwissenschaftsmuseum stand bereits auf Annapurna (8091 Meter) und Makalu (8485 Meter). Bojan Petrow besteigt zum zweiten Mal drei Achttausender innerhalb eines Kalenderjahres. 2014 war er auf Kangchendzönga (8586 Meter), Broad Peak (8047 Meter) und K2 (8611 Meter).

Der Diabetiker Bojan Petrow hat bisher acht der insgesamt 14 Achttausender bezwungen. Sein großer Traum ist, alle 14 Berge über 8000 Meter zu erreichen. In diesem Jahr will er auch nach Gasherbrum II (8035 Meter) aufbrechen. An diesem Berg scheiterte Petrow 2009.


mehr aus dieser Rubrik…

Ludogorets Razgrad beginnt UEFA-Europa-League-Kampagne mit Remis

Der bulgarische Landesmeister PFC Ludogorets Razgrad ist mit einem Remis in die Europa League gestartet. Am ersten Spieltag der Gruppe C erkämpften die Bulgaren ein 0:0-Unentschieden im Auswärtsspiel gegen Istanbul Başakşehir. Der nächste Gegner..

veröffentlicht am 15.09.17 um 10:25

Bulgarien erreicht seine seit 2010 beste Platzierung in der FIFA-Weltrangliste

Die bulgarische Fußballnationalmannschaft hat sich in der FIFA-Weltrangliste um 14 Positionen auf Platz 38 verbessert und Paraguay, Japan und Rumänien überholt. Das ist das beste Ranking Bulgariens seit 2010 und ist dem historischen Sieg mit 3:1..

veröffentlicht am 14.09.17 um 15:37

Erfolg bulgarischer Kickboxer auf EM in Skopje

Auf der Europameisterschaft der Jugend und Junioren, die in der mazedonischen Hauptstadt Skopje ausgetragen wurde, konnten die bulgarischen Sportler 10 Titel erringen. In der Mannschaftswertung kamen sie mit 10 Goldmedaillen, 10 Silbermedaillen und 23..

veröffentlicht am 12.09.17 um 10:47