Bulgarien fehlen 35.000 Krankenschwestern

Foto: BGNES
Laut einem Bericht der Assoziation der Experten für Gesundheitsfürsorge fehlen in Bulgarien knapp 35.000 Krankenschwestern, um den normalen medizinischen Standard von zwei Krankenschwestern pro Arzt zu erreichen. Alljährlich nehmen 400 künftige Krankenschwestern und 150 Hebammen ihre Ausbildung auf, was bedeutet, dass der angestrebte Standard frühestens in 100 Jahren erreicht würde.
print Drucken
mehr aus dieser Rubrik…
Papst Franziskus

Präsident Radew nimmt an Feierlichkeiten zum 60. Jahrestag der Römischen Verträge teil

Am 25. März wohnt der bulgarische Staatspräsident Rumen Radew an den Feiern zum 60. Jahrestag der Unterzeichnung der Römischen Verträge bei, die den Grundstein für die Europäischen Union gelegt haben. Die feierliche Zeremonie, zu der alle Staats-..

veröffentlicht am 24.03.17 um 12:08

Gallup: Formel zum Einzug ins Parlament bleibt bei 5+1

Fünf Parteien werden mit Sicherheit den Einzug ins Parlament schaffen und auch das Parteienbündnis „Reformblock-Stimme des Volkes“ könnte über die 4-Prozent-Hürde springen, falls es ihm gelingt, seine Wähler zu mobilisieren, kommentieren Soziologen..

veröffentlicht am 24.03.17 um 11:26

Presseschau

Die heutige Presse befasst sich mit den anhaltenden Spannungen zwischen Bulgarien und der Türkei am Vorabend der Parlamentswahlen in unserem Land. Anlass dafür liefert die gestrige Äußerung des türkischen Präsidenten Erdogan, Bulgarien würde die..

veröffentlicht am 24.03.17 um 11:14