Bulgarien fehlen 35.000 Krankenschwestern

Foto: BGNES
Laut einem Bericht der Assoziation der Experten für Gesundheitsfürsorge fehlen in Bulgarien knapp 35.000 Krankenschwestern, um den normalen medizinischen Standard von zwei Krankenschwestern pro Arzt zu erreichen. Alljährlich nehmen 400 künftige Krankenschwestern und 150 Hebammen ihre Ausbildung auf, was bedeutet, dass der angestrebte Standard frühestens in 100 Jahren erreicht würde.
mehr aus dieser Rubrik…

Premierminister Borissow: Westbalkanländer müssen Willen zur Entwicklung zeigen

In seiner Rede auf dem Gipfeltreffen des Südosteuropäischen Kooperationsprozesses (SEECP) in Slowenien äußerte der bulgarische Ministerpräsident Bojko Borissow, dass es zur europäischen Perspektive für die Region keine Alternative gebe; der Regionale..

veröffentlicht am 24.04.18 um 12:57

Proteste der Musikformationen des BNR gehen weiter

Nach der gestrigen Protestaktion der Musikformationen des Bulgarischen Nationalen Rundfunks vor dem Rundfunkgebäude, gehen heute ihre Proteste vor dem Gebäude des Finanzministeriums weiter. Ihre Forderungen drehen sich um die unzureichende staatliche..

veröffentlicht am 24.04.18 um 12:04

Bulgarien widerlegt vermeintliches Veto Spaniens auf bevorstehenden EU-Westbalkan-Gipfel

Die Botschafter aller 28 EU-Mitgliedsländer, einschließlich Spanien, haben den Entwurf zu einer Erklärung befürwortet, die auf dem Gipfeltreffen „EU-Westbalkan“ in Mai in Sofia verabschiedet werden soll. Diese Information gab die Sprecherin der ständigen..

veröffentlicht am 24.04.18 um 11:04