Bulgarien fehlen 35.000 Krankenschwestern

Foto: BGNES
Laut einem Bericht der Assoziation der Experten für Gesundheitsfürsorge fehlen in Bulgarien knapp 35.000 Krankenschwestern, um den normalen medizinischen Standard von zwei Krankenschwestern pro Arzt zu erreichen. Alljährlich nehmen 400 künftige Krankenschwestern und 150 Hebammen ihre Ausbildung auf, was bedeutet, dass der angestrebte Standard frühestens in 100 Jahren erreicht würde.
print Drucken
mehr aus dieser Rubrik…

Weitere illegale Grenzübertritte vereitelt

Die Grenzpolizei hat sechs Migranten beim Versuch des illegalen Übertritts der bulgarischen Grenze zu Serbien gestellt. Drei Personen seien an der illegalen Ausreise nach Griechenland gehindert worden, fügte das Innenministerium hinzu. Darüber hinaus habe..

veröffentlicht am 21.04.17 um 17:29

Bulgarien sieht erfolgreicher Sommersaison entgegen

In der Sommersaison erwarte die Tourismusbranche 2,8 Milliarden Euro Einnahmen. Für das gesamte Jahr gehe man von über 3,5 Milliarden Euro Einnahmen aus, prognostizierte der Chef des Instituts für Analysen und Gutachten im Tourismus Rumen Draganow gegenüber..

veröffentlicht am 21.04.17 um 17:11

Rumen Radew: Situation in Haskowo gleicht Tschernobyl-Syndrom

Der Bevölkerung von Haskowo seien Informationen über den höheren Urangehalt im Trinkwasser vorenthalten worden. das erklärte Staatspräsident Rumen Radew im Anschluss an eine Unterredung mit Bezirksverwalter Minko Angelow und Bürgermeister Dobri Beliwanow...

veröffentlicht am 21.04.17 um 15:53