Patriarch Neofit trifft sich mit Kardinal Leonardo Sandri

Patriarch Neofit
Foto: BGNES

Der Präfekt der Ostkirchenkongregation Kardinal Leonardo Sandri weilt zu einer offiziellen Visite in Bulgarien. Vor dem Gast bedankte sich Bulgariens Patriarch Neofit bei Papst Franziskus und der Katholischen Kirche für deren Unterstützung für die ausländischen Eparchien der Bulgarischen orthodoxen Kirche. Worten des Metropoliten für West- und Mitteleuropa Antonij zufolge leben, studieren und arbeiten in Westeuropa über 1,5 Millionen Bulgaren, die nicht über die finanzielle Möglichkeit verfügen, eigene Gotteshäuser zu bauen. Aus diesem Grund spielen die Kirchen, die ihnen die Katholische Kirche in Rom, München, Barcelona, Segovia u.a. zur Verfügung gestellt hat, eine extrem große Rolle für den Erhalt ihres Glaubens und ihrer Traditionen. Kardinal Leonardo Sandri besucht während seiner Visite die katholischen Gemeinschaften in Bulgarien.

mehr aus dieser Rubrik…
Miklós Soltész und Ilijana Jotowa

Ungarische Delegation besucht Bulgarien zum Tag der bulgarisch-ungarischen Freundschaft

Vor einem Jahr haben das bulgarische und das ungarische Parlament den Vorschlag der bulgarischen Diaspora in Ungarn gebilligt, den 19. Oktober zum Tag der Freundschaft zwischen unseren beiden Völkern zu erklären. Aus diesem Anlass weilte eine ungarische..

veröffentlicht am 20.10.17 um 17:57

Gewerkschaften: Import von Arbeitskräften darf nicht zum Dumping auf dem Arbeitsmarkt führen

Schattenwirtschaft und Fachkräftemangel sind die zwei größten Probleme, die das Wirtschaftswachstum in Bulgarien hemmen. Um diese Meinung haben sich Vertreter der Gewerkschaften und der Geschäftswelt während eines Treffenskonsolidiert. Der Vorsitzende..

veröffentlicht am 20.10.17 um 17:34
Vize-Außenminister Jurij Schterk

Jurij Schterk: Bekämpfung von Schleusertum gehört zu den Prioritäten des bulgarischen EU-Ratsvorsitzes

Vize-Außenminister Jurij Schterk hat ein internationales Expertenforum zum Thema „Internet und Menschenschmuggel: Mechanismen, Gegenwirkung und Prävention“ eröffnet, das von der Kommission zur Bekämpfung von Menschenschmuggel, der Britischen Botschaft..

veröffentlicht am 20.10.17 um 16:30