Orthodoxe Kirche ehrt heute die heilige Märtyrerin Marina

Foto: Archiv

Die Bulgarische Orthodoxe Kirche ehrt heute die heilige Märtyrerin Marina, die für ihren Glauben an Christus um das Jahr 300 in Antiochien in der heutigen Türkei zum Tode verurteilt wurde.

Laut dem Volksglauben ist die Heilige Marina ein Symbol des himmlischen Feuers und Schutzheilige der Ernte, der Felder, der Gesundheit und der südlichen Schwarzmeerküste Bulgariens. Die Heilige Marina ist außerdem Patronin der bulgarischen Schwarzmeerstadt Sosopol, die am 17. Juli ihren Stadtfeiertag begeht.

mehr aus dieser Rubrik…

Präsident Radew hat sich mit UN-Generalsekretär Guterres getroffen

Staatspräsident Rumen Radew traf sich im Rahmen seiner Beteiligung an der 72. Sitzung der UN-Generalversammlung in New York mit dem Generalsekretär der Vereinten Nationen António Guterres. Radew und Guterres haben während ihres Treffens die..

veröffentlicht am 22.09.17 um 19:41
Ekaterina Sachariewa und Kajrat Abdrachmanow

Kasachastan bietet Bulgarien an, sein Tor zum zentralasiatischen Mark zu sein

Bulgariens Vizepremierin und Außenminister in Ekaterina Sachariewa traf sich im Rahmen der 72. Sitzung der UN-Generalversammlung in New York mit den Chefdiplomaten von Kasachstan, Libyen und Tunesien. „Die bulgarischen Unternehmen könnten..

veröffentlicht am 22.09.17 um 18:44
Verteidigungsminister Krassimir Karakatschanow

Es stehen neue Verhandlungen zum Erwerb von Kampfjets an

Wir bewegen uns in Richtung Neuverhandlungen über die Anschaffung von neuen Flugzeugen. Mit diesen Worten kommentierte Verteidigungsminister Krassimir Karakatschanow die von der „Gripen“-Kommission gemachten Empfehlungen, die Prozedur, die in ihrer..

veröffentlicht am 21.09.17 um 17:38