BNR ist Gastgeber der 14. Sitzung des Rechtsausschusses der Europäischen Rundfunkunion

Am 12. und 13. Oktober wird der Bulgarische Nationale Rundfunk Gastgeber der 14. Sitzung des Rechtsausschusses der Europäischen Rundfunkunion (EBU) sein. Leitthema des Forums in Sofia, an dem sich mehr als 80 Delegierte von 42 Medienorganisationen aus 28 Ländern beteiligen werden, ist „Die Verwaltung öffentlich-rechtlicher Medien in der digitalisierten Welt“.

Die Highlights im Programm sind die Präsentation des EBU-Mediendirektors Jean Philip De Tender zum Thema „Digitale Veränderungen in den öffentlich-rechtlichen Medien“, der Vortrag des EBU-Chefjustiziars Dr. Michael Wagner zum Thema „Best-Practice-Erfahrungen in der Verwaltung öffentlich-rechtlicher Medien“ und das Report des Medienexperten Gareth Barr vom britischen Kommunikationsregulator OFCOM zum Thema „Umsetzung neuer Modelle in der Verwaltung öffentlich-rechtlicher Medien“.

Einen Vortrag zum Thema „Das bulgarische Modell“ wird der Chefjustiziar des Bulgarischen Nationalen Rundfunks und Mitglied des EBU-Rechtsausschusses Milen Mitew halten.

mehr aus dieser Rubrik…

Internationale Vereinigung popularisiert Möglichkeiten des angewandten Schachs

Dieser Tage wurde in der südbulgarischen Stadt Pasardschik die „Internationale Vereinigung für angewandtes Schach“ gegründet. Dieser bulgarischen Initiative schlossen sich Experten aus den USA, Deutschland, Spanien, Polen und Großbritannien an. Die..

veröffentlicht am 20.10.17 um 10:39

Blickpunkt Balkan

Griechenland: Opposition fordert Rücktritt der Regierung Die Oppositionskräfte in Griechenland fordern den Rücktritt der Regierung von Alexis Tsipras, da sie nicht imstande sei, das soziale Programm umzusetzen. Angaben von Eurostat..

veröffentlicht am 19.10.17 um 17:05

Viel Musik und gute Laune zum Stadtfest von Pernik

Heute begeht die westbulgarische Stadt Pernik bei Sofia ihr Stadtfest. An diesem Tag ehrt die Bulgarische Orthodoxe Kirche den heiligen Iwan aus dem Rila-Gebirge, der nicht nur der himmlische Beschützer Bulgariens ist, sondern auch als..

veröffentlicht am 19.10.17 um 11:56