Abgeordnete Jontschewa verlangt vom Premierminister Borissow 10.000 Euro Entschädigung wegen Verleumdung

Foto: BGNES

Die Journalistin und Abgeordnete von „BSP für Bulgarien“ Elena Jontschewa fordert von Premierminister Bojko Borissow eine Entschädigung in Höhe von 10.000 Euro für seine Worte, dass der Staat Millionen für ihre Interviews gezahlt habe. Das Verfahren zur Klage Jontschewas wurde heute eröffnet, wobei beide – Jontschewa und Borissow, nicht anwesend waren. Die Anwälte des Ministerpräsidenten stellten im Gericht Dutzende Dokumente vor, aus denen ihrer Ansicht nach hervorgehe, dass Jontschewa beträchtliche Summen vom Bulgarischen Nationalen Fernsehen erhalten habe, die aus Einnahmen für die Werbung staatlicher Unternehmen stammen würden. Die nächste Sitzung wird am 5. Dezember stattfinden.

mehr aus dieser Rubrik…
Miklós Soltész und Ilijana Jotowa

Ungarische Delegation besucht Bulgarien zum Tag der bulgarisch-ungarischen Freundschaft

Vor einem Jahr haben das bulgarische und das ungarische Parlament den Vorschlag der bulgarischen Diaspora in Ungarn gebilligt, den 19. Oktober zum Tag der Freundschaft zwischen unseren beiden Völkern zu erklären. Aus diesem Anlass weilte eine ungarische..

veröffentlicht am 20.10.17 um 17:57

Gewerkschaften: Import von Arbeitskräften darf nicht zum Dumping auf dem Arbeitsmarkt führen

Schattenwirtschaft und Fachkräftemangel sind die zwei größten Probleme, die das Wirtschaftswachstum in Bulgarien hemmen. Um diese Meinung haben sich Vertreter der Gewerkschaften und der Geschäftswelt während eines Treffenskonsolidiert. Der Vorsitzende..

veröffentlicht am 20.10.17 um 17:34
Vize-Außenminister Jurij Schterk

Jurij Schterk: Bekämpfung von Schleusertum gehört zu den Prioritäten des bulgarischen EU-Ratsvorsitzes

Vize-Außenminister Jurij Schterk hat ein internationales Expertenforum zum Thema „Internet und Menschenschmuggel: Mechanismen, Gegenwirkung und Prävention“ eröffnet, das von der Kommission zur Bekämpfung von Menschenschmuggel, der Britischen Botschaft..

veröffentlicht am 20.10.17 um 16:30