Bulgarien ist Weltmeister in Schulfußball

Foto: lovechtoday.eu

Dem Fußballteam der Oberschule „Hl. Kliment von Ohrid“ aus Lowetsch, das bei der Schulfußball-WM 2016 den zweiten Platz belegt hat, wurde der Weltmeistertitel in Schulfußball zuerkannt, nachdem die türkische Fußballmannschaft disqualifiziert wurde. Auf Platz zwei und drei reihen sich die Teams aus Frankreich und Kroatien. Die Entwicklung des Schulfußballs wird in Bulgarien organisatorisch und finanziell vom Bulgarischen Fußballverband unterstützt.

mehr aus dieser Rubrik…

Nikolai Boew: Die rhythmische Sportgymnastik ist mein Leben

Nikolaj Boew, ein 29 Jahre junger, ehrgeiziger und weltoffener Mensch hat, trotz seiner Jugend, 15 Jahre Erfahrung als Trainer und Richter in einer für Männer sehr ungewöhnlichen Sportart wie die rhythmische Sportgymnastik. Er hat das Handels-..

veröffentlicht am 21.04.18 um 15:15
Grigor Dimitrow

Grigor Dimitrow zieht ins Halbfinale des Masters-Series-Turniers in Monte-Carlo ein

Der beim Masters-Series-Turniers in Monte-Carlo unter Nummer 4 geführte bulgarische Tennisspieler Grigor Dimitrow hat zum ersten Mal das Halbfinale erreicht, nachdem er Nummer 6 David Goffin aus Belgien mit 6:4, 7:6 besiegthat. ImHalbfinaleamSamstag,..

veröffentlicht am 20.04.18 um 16:26

Grigor Dimitrov steht im Viertelfinale des Masters-Series-Turniers in Monte-Carlo

Der beste bulgarische Tennisspieler hat sich in das Viertelfinale des Turniers der „Masters Series“ in Monte-Carlo qualifiziert, das mit 4,87 Millionen Euro dotiert ist. Grigor Dimitrov hat sich nach 2:22-stündigem Kampf mit 4:6, 6:3, 6:4 gegen den..

veröffentlicht am 19.04.18 um 17:51