Bulgarien ist Weltmeister in Schulfußball

Foto: lovechtoday.eu

Dem Fußballteam der Oberschule „Hl. Kliment von Ohrid“ aus Lowetsch, das bei der Schulfußball-WM 2016 den zweiten Platz belegt hat, wurde der Weltmeistertitel in Schulfußball zuerkannt, nachdem die türkische Fußballmannschaft disqualifiziert wurde. Auf Platz zwei und drei reihen sich die Teams aus Frankreich und Kroatien. Die Entwicklung des Schulfußballs wird in Bulgarien organisatorisch und finanziell vom Bulgarischen Fußballverband unterstützt.

mehr aus dieser Rubrik…

Tennisturnier in Sofia weckt zunehmend größeres Interesse

Das landesweit größte Tennisturnier – „DIEMA XTRA Sofia Open“, das vom 4. bis 11. Februar in der hauptstädtischen Halle „Arena Armeez“ ausgetragen werden soll, ist auf großes Interesse gestoßen. Einen Monat vor dem Finale des..

veröffentlicht am 20.01.18 um 13:05

Grigor Dimitrov im Achtelfinale in Melbourne

Der momentan beste bulgarische Tennisspieler Grigor Dimitrov ist in das Viertelfinale der Australian Open gekommen, nachdem er in der dritten Runde den Russen Andrei Rubljow mit  6:3, 4:6, 6:4 und 6:4 besiegte. Der nächste Gegner von Dimitrov wird der..

veröffentlicht am 19.01.18 um 12:08
Grigor Dimitrow

Grigor Dimitrov zieht in die dritte Runde der Australian Open ein

Grigor Dimitrov, die Nummer 3 der Welt, hat sich in die dritte Runde der Australian Open qualifiziert. Dimitrov, der in der Vorjahresausgabe der Australian Open das Halbfinale erreicht hat, konnte sich einen schwierigen Sieg gegen den amerikanischen..

veröffentlicht am 17.01.18 um 15:54