Bulgarien und Türkei wollen gegenseitig ihre Bräuche popularisieren

Foto: tourism.government.bg

In verschiedenen bulgarischen Städten sollen Tage der Kultur organisiert werden, die dem heimischen Publikum türkisches Brauchtum vorstellen werden. Im Gegenzug sollen bulgarische Bräuche in der Türkei gezeigt werden. Diese gemeinsame Initiative wurde von den Tourismusministern beider Länder Nikolina Angelkowa und Numan Kurtulmuş vereinbart.

Die Minister waren sich einig, das mittels der Popularisierung der Traditionen beider Länder gemeinsame touristische Produkte geschaffen werden können, die auf den sogenannten „perspektivreichen Märkten“ angeboten werden können. Laut der Weltorganisation für Tourismus sind das China, Japan, Indien, die Länder des Nahen Ostens, die USA und Kanada.

Gemessen an der Zahl ausländischer Touristen, die Bulgarien bis September dieses Jahres besucht haben, liegt die Türkei an fünfter Stelle. Dabei ist ein Anstieg zum Vorjahr um über 12 Prozent zu verzeichnen. Vom Januar bis September 2017 haben ihrerseits fast eine Million bulgarische Bürger das Nachbarland besucht, was über 6 Prozent mehr ist als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

mehr aus dieser Rubrik…

Patatnik-Festival im Dorf Naretschenski bani im Rhodopengebirge

Patatnik, die bulgarische Variante der bekannten spanischen Tortilla, ist ein für das Gebiet der Rhodopen typisches aus Kartoffeln, Zwiebeln, Eiern, Salz und Krauseminze bestehendes Gericht, das in der Pfanne oder in einer runden Form im Ofen..

veröffentlicht am 20.07.18 um 16:10

Mobile Audiotour für die Rhodopenbahn

Kristijan Waklinow und Anatoli Kostow von der Bürgervereinigung „Für die Schmalspurbahn“ in Kjustendil haben eine Audiotour für die gesamte Strecke der Rhodopenbahn geschaffen. Die in Septemwri beginnende Tour endet in Dobriniste und umfasst insgesamt..

veröffentlicht am 15.07.18 um 13:25

Einnahmen aus Tourismusbranche rapide gestiegen

Die Tourismuseinnahmen lagen in den ersten vier Monaten dieses Jahres um nahezu 11 Prozent höher im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres, geht aus den Angaben der Bulgarischen Nationalbank hervor. In der genannten Periode haben 1,772..

veröffentlicht am 07.07.18 um 11:35