Für drei Viertel aller Bulgaren ist der bulgarische EU-Vorsitz wichtig

Foto: BTA

76 Prozent der bulgarischen Bürger sind der Ansicht, dass die bulgarische EU-Ratspräsidentschaft wichtig für das Land sei, weisen die Angaben einer Umfrage des Meinungsforschungszentrums „Trend“ aus. 43 Prozent sind der Ansicht, dass der EU-Vorsitz erfolgreich sein wird; gegenteiliger Meinung sind 18 Prozent. Laut „Trend“ würden große Unterschiede in der Meinungsverteilung in Abhängigkeit von der Parteianhängerschaft herrschen. Die Wähler der GERB-Partei würden bei weitem optimistischer auf die EU-Ratspräsidentschaft schauen, als die der Bulgarischen Sozialistischen Partei, obwohl auch bei ihnen die Optimisten in der Mehrzahl sind. Insgesamt wussten 85 Prozent der Befragten, dass Bulgarien am 1. Januar 2018 die EU-Ratspräsidentschaft innehat. 37 Prozent äußerten die Ansicht, dass das Land darauf vorbereitet sei; 28 Prozent sind gegenteiliger Meinung.

mehr aus dieser Rubrik…

Präsident Radew empfiehlt Errichtung eines nationalen Krisen-Koordinationszentrums

Bulgarien sollte seine Herangehensweise beim Notfall- und Krisenmanagement ändern. Wir brauchen ein nationales Koordinationszentrum, das bei Gefahren für die Bevölkerung Informationen in realer Zeit vermittelt. Das erklärte Präsident Rumen Radew während..

veröffentlicht am 20.04.18 um 17:51

Schönste Orte Bulgariens gesucht, um sie der Welt zu zeigen!

Jeder, der ein schönes und größtenteils unbekanntes Eckchen in Bulgarien kennt und der Ansicht ist, dass es von mehr Menschen gesehen werden sollte, kann es ab heute mit allen teilen. Im Rahmen des Projekts „Share Bulgaria“ http://sharebulgaria.net/..

veröffentlicht am 20.04.18 um 17:32
Behgjet Pacolli und Ekaterina Sachariewa

Ekaterina Sachariewa: Verhandlungen sind der einzige Weg zur Lösung der Probleme zwischen Belgrad und Pristina

"Verhandlungen sind der einzige Weg zur Lösung der Probleme zwischen Belgrad und Pristina". Das erklärte Bulgariens Vizepremierin und Außenministerin Ekaterina Sachariewa nach ihrem Treffen in Sofia mit dem Außenminister des Kosovo Behgjet Pacolli...

veröffentlicht am 20.04.18 um 16:57