300 Kinder eröffnen symbolisch bulgarischen EU-Vorsitz

Autor:

Vor dem offiziellen Start des bulgarischen EU-Vorsitzes war der Kulturpalast in Sofia Gastgeber eines anderen europäischen Ereignisses, bei dem Hauptakteure die Kinder waren. Die Initiative MegaDojo Sofia 1.0, an der sich 300 Kinder im Alter zwischen 7 und 13 Jahren beteiligten, stand unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für den EU-Vorsitz und der Europakommissarin für digitale Wirtschaft und Gesellschaft Maria Gabriel.

Снимка

Viele der Kinder haben bereits Erfahrung im Programmieren, für andere wiederum waren es die ersten Schritte in der schier unendlichen digitalen Welt. Den neugierigen Heranwachsenden standen 18 Werkstätten zur Verfügung, in denen sie lernen konnten wie nützlich und unterhaltsam, aber auch wie gefährlich Internet sein kann. Sie haben gelernt, dass man sich am leichtesten schützen kann, wenn einfache Regeln wie der häufige Wechsel der Passwörter und das Geheimhalten persönlicher Angaben befolgt. Das Blockieren von Internetseiten oder strikte Kontrolle durch die Eltern sind weitere Maßnahmen.

Снимка

Die Cybersicherheit wird helfen, das Vertrauen in die neue digitale Welt aufzubauen und deshalb müssen wir wissen, wie wir damit umgehen“, erklärte in diesem Zusammenhang die bulgarische Eurokommissarin für digitale Wirtschaft und Gesellschaft Maria Gabriel (oben auf dem Bild). „Dank der jungen Menschen beginnt Bulgarien die erfolgreiche Geschichte seines EU-Vorsitzes zu schreiben“, sagte sie weiter.

Auch die für den bulgarischen EU-Vorsitz zuständige Ministerin Liljana Pawlowa sieht in den Kindern die Zukunft Europas. Sie unterstrich, dass der bulgarische Vorsitz mit ihrer Hilfe auf eine wunderbare Weise beginnt. Ein solches Ereignis sei ungemein nützlich und beweist, dass die mit der Jungend und der Wissenschaft zusammenhängende Politik nicht nur schöne Worte sind, sondern auch reale Ergebnisse bringt.

СнимкаDeniza Zatschewa, stellvertretende Bildungsministerin, akzentuierte ebenfalls auf die Beteiligung der Jugend beim Verabschieden von Beschlüssen, die die Zukunft der EU betreffen.
Das Mitwirken der Kinder in der Politik ist ein breit diskutiertes Thema“, sagt sie. „An den insgesamt 25 Ereignissen, die das Bildungsministerium organisiert, wurden talentierte bulgarische Kinder eingeladen, sich zu beteiligen. Auf der Konferenz am 18. und 20. April unter dem Motto: "Bilde dich, damit du schaffen kannst" werden sie eigene Projekte vorstellen.“

Снимка

Der Kalender des ersten bulgarischen EU-Vorsitzes für die nächsten sechs Monate schließt ein breites Spektrum vom politischen und kulturellen Ereignissen, zahlreichen formellen und informellen Treffen ein, die gut vorbereitet sein müssen. Bulgarien wird beim Verabschieden von Beschlüssen, die die Zukunft der EU betreffen, nicht nur Vermittler sein. Das Land muss sich auch bemühen, die im Programm des bulgarischen EU-Vorsitzes festgelegten Prioritäten zu erfüllen.

Übersetzung: Georgetta Janewa

Fotos: eu2018bg.bg

mehr aus dieser Rubrik…

Die Helden aus dem Facebook

David, Emo, Kalin und Eva sind die Kinder, die mit ihrer Initiative, für eines der Hundeheime in der Nähe von Sofia Geld zu sammeln, im Facebook bekannt wurden. Ihr Aufruf wurde von 150.000 Personen gesehen und geteilt. Die Vier kennen sich..

veröffentlicht am 17.07.18 um 16:05

Blickpunkt Balkan

Trotz Niederlage feiert Kroatien wie ein Weltmeister Kroatien hat zwar im Finale der Fußball-WM gegen Frankreich mit 2:4 verloren, doch die Jungs des Trainers Zlatko Dalić gelten in ihrer Heimat als Helden. In der Hauptstadt Zagreb..

veröffentlicht am 16.07.18 um 14:45

Iwan Iwanow: Jede Schule kann zum Lieblingsort ihrer Zöglinge werden

Obwohl dieses Schuljahr vor wenigen Tagen zu Ende gegangen ist, bewegen der Stand der Bildung und die Probleme an den Schulen viele Landsleute. Manche sind Eltern, deren Kinder im Herbst zum ersten Mal die Schule betreten werden...

veröffentlicht am 15.07.18 um 14:15