Unterirdische Gewölbe des abgerissenen Dimitrow-Mausoleums freigegeben

Foto: Archiv

Die Hauptstädtische Gemeindeverwaltung beschloss, die unterirdischen Gewölbe, die beim Abriss des Mausoleums des Kommunistenführers Georgi Dimitrow Ende August 1999 unangetastet blieben, zur Nutzung seitens des Sofioter Stadtgalerie zur Verfügung zu stellen, die darin eine Filiale (Ausstellungsräume und Depot) einrichten kann.

Die erhaltenen unterirdischen Räume gleichen einem Luftschutzkeller, bestehend aus mehreren Stockwerken, zu denen nur wenige Menschen Zugang hatten. Im ersten Kellergeschoss befanden sich die Räume zur Pflege der Mumie Dimitrows. Dorthin gelangte sie über einen Fahrstuhl. Diese Gewölbe sollen demnächst als Ausstellungsräume genutzt werden. Die darunterliegenden Räumlichkeiten sollen als Aufbewahrungsort für Bildhauerarbeiten und Denkmäler dienen.

Interessant ist die Tatsache, dass bis 2016 die unterirdischen Räume nirgendwo dokumentarisch erfasst waren – sie waren nicht einmal im unterirdischen Kataster Sofias eingetragen. Die Gemeindeverwaltung hofft, dass die neuen Räumlichkeiten der Stadtgalerie mehr Besucher – Kunstliebhaber und Touristen, gewinnen werden.

mehr aus dieser Rubrik…

Maria Spassowa ist die erste Bulgarin mit einem Ehrenplatz im Periodensystem für die Wissenschaftler der Zukunft

Das  chemische  Element  Antimon mit der Ordnungszahl 51 wird  von  nun  an auch  mit  der  Bulgarin Maria Spassowa in Verbindung gebracht werden, denn sie erhielt im Periodensystem für junge Chemiker, eine Ehrenliste, die auf..

veröffentlicht am 19.10.18 um 16:20

Nadja Kozhucharowa: Ohne harte Strafen sind Menschenhandel- und Ausbeutung nicht zu begrenzen

Der Menschenhandel gilt als die moderne Sklaverei. Am Vorabend des Europäischen Tages gegen den Menschenhandel am 18. Oktober stellte die UNO besorgt fest, dass die sich im verheerenden Maße ausbreitende Ausbeutung von Migranten, Flüchtlingen und..

veröffentlicht am 18.10.18 um 15:08

Tschawdar Tschotow und seine personalisierten Fahrräder

Sie erinnern sich sicherlich an die Geschichte, wie der kleine Prinz vom Fuchs erklärt bekommt, was es bedeutet „sich vertraut miteinander zu machen“. „Du bist für mich nur ein kleiner Junge, ein kleiner Junge wie hunderttausend andere auch. Ich..

veröffentlicht am 15.10.18 um 16:38