Großzügige Spende für Medizinische Universität in Sofia

Foto: bg-voice.com

Der bulgarische Emigrant in den USA und Absolvent der Medizinischen Universität in Sofia, Dr. Andrej Georgiew, stiftete exakt  1 037 413 US-Dollar für Stipendien von Studenten. Jährlich werden 10 000 Euro unter Studenten mit Höchstleistungen verteilt werden. Das Vermächtnis von Dr. Georgiew ist neben der Spende auch die Botschaft, dass man mit viel Fleiß, Bildung und Beharrlichkeit Erfolg im Leben haben kann.
Dr. Andrej Georgiew wurde 1921 in Sofia geboren und emigrierte Anfang der 50iger Jahre des 20. Jh. in die USA. Ein Teil seines Vermögens aus seiner 50 jährigen Tätigkeit als angesehener Hausarzt geht an sein altes Gymnasium in der Donaustadt Lom. 
Dr. Georgiew war ein bescheidener Mann, der ein Leben lang junge Menschen bei ihrer Ausbildung unterstützt hat. Er ist am 22. April 2014 im Alter von 93 Jahren in seinem Haus in Wilmington, US-Staat Delaware verstorben.

mehr aus dieser Rubrik…

Vizepräsidentin Jotowa bereitet Treffen bulgarischer Studenten aus dem Ausland vor

Vizepräsidentin Ilijana Jotowa hat sich mit Innenminister Mladen Marinow, dem Chef der Abteilung „Migration“ Nikolaj Nikolew und Bildungsminister Krassimir Waltschew über das nationale Forum der Auslandsstudenten bulgarischer Abstammung ausgetauscht,..

veröffentlicht am 22.05.19 um 18:55
BNB

BNB revidiert ihre Inflationserwartungen nach oben

Die bulgarische Zentralbank BNB hat ihre Inflationswachstumserwartungen für 2019 nach oben korrigiert. Vor drei Monaten rechnete die BNB noch von einer Jahresinflation von 2,6 Prozent. Mittlerweile geht sie mit 60-prozentiger Wahrscheinlichkeit davon..

veröffentlicht am 22.05.19 um 17:51

Präsident händigt dem Bulgarischen Journalistenverband Ehren-Plaquette aus

Staatspräsident Rumen Radew hat den Verband der bulgarischen Journalisten mit der Ehren-Plaquette „Hl. Kyrill und Method“ ausgezeichnet. Anlässlich der Feierlichkeiten zum 175. Jahrestag seit der Veröffentlichung der ersten bulgarischen Zeitschrift..

veröffentlicht am 22.05.19 um 17:28