Grandiose Show von Neschka Robewa in Unterstützung des Sports

Foto: dnevnik.bg

Am 12. Dezember wird der Kulturpalast in Sofia ab 20.00 Uhr vom grandiosen Spektakel „Es gibt so eine Show“ erschüttert. An der Wohltätigkeits-Performance der legendären RSG-Cheftrainerin Neschka Robewa beteiligen sich über 300 der besten Tänzer und Sportler Bulgariens. Der Erlös kommt den Gymnastinnen und Sportlern vom Klub „Lewski“ zugute.

Die Geschichte dreht sich um den Weihnachtstraum eines sechsjährigen Mädchens. Neschka Robewa plant eine Landestournee für „Es gibt so eine Show“.

Es geht nicht an, dass die Sportler hilflos dastehen und klagen, die Decken in ihren Sälen seien undicht oder sie hätten kein Geld für das Training. Sie können selbst Geld verdienen“, so Robewa.

mehr aus dieser Rubrik…

Dimitrow beginnt French Open mit schwerem Sieg

Der momentan beste bulgarische Tennisspieler Grigor Dimitrow begann seine Teilnahme am diesjährigen Roland-Garros-Turnier in Paris mit einem schwererkämpften Sieg gegen den Serben Janko Tipsarević in fünf Sätzen (6:3, 6:0, 3:6, 6:7(4) und 6:4). In der..

veröffentlicht am 26.05.19 um 17:21

Ivet Lalova qualifiziert sich zum fünften Mal für die Olympischen Spiele

Mit 35 Jahren hat sich Ivet Lalova-Collio zum fünften Mal für die Olympischen Spiele qualifiziert, nachdem sie glänzend in die neue Saison startete. Die bulgarischeSprinterin gewann das Finale über 200 m beim Seiko Golden Prix im japanischen..

veröffentlicht am 25.05.19 um 11:25

Krassimir Georgiew beendete Ultramarathon 

Krassimir Georgiew beendete Ultramarathon  Der bulgarische Ultramarathon-Läufer Krassimir Georgiew beendete erfolgreich sein Vorhaben, 1200 km vom Schwarzen Meer bis zur Adria zu laufen. Am 8. Mai startete er in Burgas, setzte dann seinen Lauf über..

veröffentlicht am 23.05.19 um 18:09