Grandiose Show von Neschka Robewa in Unterstützung des Sports

Foto: dnevnik.bg

Am 12. Dezember wird der Kulturpalast in Sofia ab 20.00 Uhr vom grandiosen Spektakel „Es gibt so eine Show“ erschüttert. An der Wohltätigkeits-Performance der legendären RSG-Cheftrainerin Neschka Robewa beteiligen sich über 300 der besten Tänzer und Sportler Bulgariens. Der Erlös kommt den Gymnastinnen und Sportlern vom Klub „Lewski“ zugute.

Die Geschichte dreht sich um den Weihnachtstraum eines sechsjährigen Mädchens. Neschka Robewa plant eine Landestournee für „Es gibt so eine Show“.

Es geht nicht an, dass die Sportler hilflos dastehen und klagen, die Decken in ihren Sälen seien undicht oder sie hätten kein Geld für das Training. Sie können selbst Geld verdienen“, so Robewa.

mehr aus dieser Rubrik…

350 Sportler aus 42 Staaten beim Boxturnier „Strandscha 2019“

An der 70. Jubiläumsausgabe des internationalen Boxturniers „Strandscha“, das vom 14. bis zum 19. Februar in Sofia stattfindet, werden sich ca. 350 Wettkämpfer 42 Ländern beteiligen, davon 32 aus Bulgarien. Von den großen Boxnationen werden lediglich..

veröffentlicht am 12.02.19 um 16:43
Der drittgesetzte Daniil Medvedev  triumphierte in Sofia.

Sofia Open 2019 – Überraschungen ohne Überraschungen

Die Bedeutung oder die Attraktivität eines Tennisturniers werden nicht daran gemessen, welchen Platz die Teilnehmer in der Weltrangliste einnehmen. Das ist kein Postulat, sondern eine Schlussfolgerung, die man am Ende der 4. Ausgabe des Sofia Open..

veröffentlicht am 11.02.19 um 16:15

Daniil Medwedew gewinnt Sofia Open 2019

Die vierte Ausgabe des am Sonntag vergangener Woche beendeten Tennisturniers Sofia Open gewann der russische Tennisspieler Daniil Medwedew, der sich im Finale gegen Márton Fucsovics aus Ungarn mit 2:0 Sätzen durchsetzen konnte. Der Titel des Sofia Open..

veröffentlicht am 11.02.19 um 09:31