Warna ist wieder im Theaterfieber

Szene aus „Versuch zu fliegen“
Foto: chernomorie-bg.com

In der bulgarischen Schwarzmeermetropole Warna findet im Rahmen des Festivals „Warnaer Sommer“ vom 1.-11. Juni das Internationale Theaterfestival statt, das eines der herausragenden Theaterereignisse in Bulgarien ist. Hauptanliegen des Festivals ist, die Tendenzen in der bulgarischen und internationalen Bühnenkunst aufzuzeigen, Raum für einen kulturellen Dialog und Austausch zu schaffen.

Die internationale Auswahl präsentiert eine Vielfalt aus Bühnenformen und Tendenzen in Europa und der Welt. Die Auswahl des Formats Stand Up Comedy ist auf innovative Produktionen aus Theater, Tanz und Performance fokussiert. Parallel zum Festivalprogramm laufen Diskussionen, Work Shops, Konzerte und andere Veranstaltungen. 

In Rahmen des bulgarischen Programms werden die 10 besten Theaterstücke der letzten Theatersaison gezeigt. In seinem Mittelpunkt steht der 90. Geburtstag des bulgarischen Schriftstellers und Theaterautors Jordan Radischkow mit seinem herausragenden Beitrag für das bulgarische Theater. Es werden drei Stücke von Raditschkow zu sehen sein, darunter sein „Versuch zu fliegen“, das Kultstatus erlangt hat.

mehr aus dieser Rubrik…

Perlen der Philatelie aus ganz Europa in Plowdiw zu sehen

In Plowdiw wurde die Philatelie-Ausstellung „Plowdiw Phila 2019“ eröffnet. Philatelisten aus 19 Ländern stellen bemerkenswerte Exponate auf 480 Tafeln vor. Ein bekannter Briefmarkensammler aus London präsentiert seltene und teure Exemplare..

veröffentlicht am 19.10.19 um 10:35

Bulgarisches Kulturinstitut in Berlin lädt zur Dokumentarausstellung „Reinhardt - Vladigerov. Wechselwirkungen und Projektionen“ ein

Das Bulgarische Kulturinstitut in Berlin lädt heute zu der Eröffnung der Dokumentarausstellung „Reinhardt - Vladigerov. Wechselwirkungen und Projektionen“ ein. Die Ausstellung des Museumshauses „Pancho Vladigerov“, die in Zusammenarbeit mit dem..

veröffentlicht am 14.10.19 um 14:53

Die Stickerei als Leidenschaft

„ Die Zeiten, in denen es wenige, meist mit der Hand gemalte Stickvorlagen für Goblins gab, sind längst vorbei. Die Stickerei entwickelt sich, Dank des technischen Fortschritts und des Internets, rasant “, behauptet Walentina Georgiewa, eine der..

veröffentlicht am 12.10.19 um 14:05