Premier Borissow konferiert mit UNO-Generalsekretär Guterres

Foto: www.un.org

In einem Telefongespräch mit UNO-Generalsekretär António Guterres brachte der bulgarische Ministerpräsident Bojko Borissow seine Unterstützung für den Appell zum Ausdruck, die Europäische Union bis zum Jahre 2050 in einen Spitzenreiter im Kampf gegen den Klimawandel zu verwandeln. Der Generalsekretär dankte dem Premier für dessen persönliches Engagement zur Verteidigung desÜbereinkommens von Paris über den Klimawandel. Guterres lud Borissow zur Teilnahme an der Klimakonferenz ein, die vor der 74. Generalversammlung der Vereinten Nationen stattfinden soll, um die Umsetzung des Übereinkommens von Paris voranzubringen. Borissow versicherte, die Initiative von Guterres noch in dieser Woche auf dem Europäischen Rat zu unterstützen und hob hervor, dass Bulgarien das Engagement zur Ausnutzung von erneuerbarer Energie überdurchschnittlich erfülle, die 18,8 Prozent vom Energiemix des Landes ausmache.

mehr aus dieser Rubrik…

Plan zur Überwindung negativer Bevölkerungstrends in Bulgarien

Die Regierung hat einen Plan für 2019 zur Umsetzung der aktualisierten Nationalen Strategie über die demographische Entwicklung der Bevölkerung in Bulgarien (2012-2030) gebilligt. Unter den Prioritäten figurieren: Senkung der negativen demographischen..

veröffentlicht am 17.07.19 um 17:23

„Sof Connect“ gewinnt Konzession am Flughafen Sofia

Das Konsortium „Sof Connect“, an dem die französische „Meridiam Eastern Europe Investments“ und die Betreibergesellschaft „Flughafen München GmbH“ beteiligt sind, wurde zum Konzessionär des Flughafens Sofia gewählt. Das teilte der bulgarische Minister..

veröffentlicht am 17.07.19 um 17:12

Premier Borissow: Hacker sollten für den Staat arbeiten

Der Staat sollte die Hacker heranziehen, für ihn zu arbeiten, weil sie äußerst clever sind. Das erklärte Premier Bojko Borissow im Zusammenhang mit der Festnahme eines 20jährigen Jugendlichen, der verdächtigt wird, den Hackerangriff auf das Finanzamt..

veröffentlicht am 17.07.19 um 16:24