1200 Brände in einer Woche

Foto: BGNES

In der letzten Woche seien in Bulgarien 1200 Brände ausgebrochen, gab Hauptkommissar Nikolaj Nikolow, Direktor der Direktion „Brandschutz und Schutz der Bevölkerung“ bekannt. Seit Jahresbeginn seien 25 000 Brände gelöscht und 450 Menschen gerettet worden. 

mehr aus dieser Rubrik…

Tayra Ridvaeva wird „Digitales Mädchen des Jahres“

Die bulgarische EU-Kommissarin Maria Gabriel beglückwünschte Tayra Ridvaeva, die den „European Ada Award“ des „Digital Leadership Institute“ in der Altersgruppe der Kinder bis 10 Jahre erhalten hat. Diese Information erteilte die Vertretung der..

veröffentlicht am 17.10.19 um 13:16

Außenministerium rät von Reisen nach Katalonien ab

Bis Ende der Woche wird ein Anstieg der Spannungen zwischen Demonstranten und Polizei in der spanischen autonomen Gemeinschaft Katalonien und deren Hauptstadt Barcelona erwartet; für den 18. Oktober ist ein Generalstreik geplant, informierte das..

veröffentlicht am 17.10.19 um 12:37

Flüchtlingszentren in Bulgarien stehen fast leer

In den bulgarischen Aufnahmezentren für Flüchtlinge leben momentan 454 Personen, was in etwa 9 Prozent ihrer Aufnahmemöglichkeit entspricht, informierte die Staatliche Flüchtlingsagentur. Auch in diesem Jahr werde die Vorjahrestendenz einer Verringerung..

veröffentlicht am 17.10.19 um 12:25