Grigori Dimitrov zum ersten Mal beim ATP-Masters Vierteilfinale in Paris

Foto: BTA

Der derzeit beste bulgarische Tennisspieler, Grigor Dimitrov, qualifiziert sich erstmals in seiner Karriere für das Viertelfinale der ATP-Masters in Paris mit einem Preisgeld von 5,21 Millionen Euro. Dimitrov eliminierte in der zweiten Runde mit 6: 3, 6: 2 in 72 Minuten den Österreicher Dominic Thiem. Mit dem Sieg sicherte sich Dimitrov 133985 Euro und 180 Punkte für die Weltrangliste, in der er derzeit den 27. Platz einnimmt. Im Viertelfinale trifft er auf den 23-jährigen Chilenen Cristian Garín. 

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien in der „A“-Gruppe der Playoffs zur Euro 2020

In der UEFA-Zentrale in Nyon fand die Playoff-Auslosung zur „EURO 2020“ statt. Das bulgarische Nationalteam ist demnach zusammen mit Spanien, Ungarn und Rumänien in der Gruppe „A“. Das erste Spiel werden die Bulgaren gegen Ungarn am 26. März auf..

veröffentlicht am 22.11.19 um 14:13
Wensan Kirkorov und Rami Kiuan

Drei Meistertitel für bulgarische Boxer in Kosovo

Beim Internationalen Boxturnier Adem Jashari in Pristina (Kosovo) haben die bulgarischen Boxer Wensan Kirkorov (64 kg), Rami Kiuan (75 kg) und Christian Nikolow (81 kg) Meistertitel erkämpft.  Am Boxtournier haben sich Wettkämpfer aus Albanien,..

veröffentlicht am 19.11.19 um 15:23

Die bulgarische Breakdance-Königin Queen Mary mit Quote für die Olympischen Spiele in Paris

Breakdance war einst eine Alternative zur Gewalt der städtischen Straßen-Gangs. Heute dient diese Tanzart ausschließlich der Unterhaltung und füllt wegen den explosiven Elementen, dem mitreißenden Rhythmus und des kreativen Stils die Säle. Obwohl..

aktualisiert am 19.11.19 um 11:06