Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Zahl der COVOD-19-Fälle in Bulgarien auf 112 gestiegen

Foto: BGNES

Auf einer Pressekonferenz des Nationalen Krisenstabs zur Coronavirus-Prävention und Bekämpfung gab der Direktor des hauptstädtischen Militärkrankenhauses General Wentzislaw Mutaftschijski bekannt, dass in Bulgarien bis zum Freitagmorgen insgesamt 112 Fälle von COVID-19 diagnostiziert worden seien. In den letzten 24 Stunden seien 18 neue Fälle registriert worden. Laut Einschätzung des Krisenstabs würden die eingeleiteten Maßnahmen gegen die Verbreitung der Seuche momentan ausreichen. Man sei jedoch bereit, härtere Maßnahmen zu ergreifen.

mehr aus dieser Rubrik…

Protest der Gastronomiebranche im Zentrum von Sofia

Eigentümer und Mitarbeiter von Lokalen , die aufgrund der Antiepidemiemaßnahmen geschlossen wurden, haben sich vor dem Ministerrat zu einem nationalen Protest versammelt. Sie bestehen darauf, die Arbeit am 1. Februar wieder aufzunehmen ,..

veröffentlicht am 27.01.21 um 13:53

Winterwetter in Bulgarien

Wegen der starken Schneefälle und Winde rät die Verkehrsbehörde, auf Fahrten zu verzichten, die nicht dringlich sind. Bei einem Auffahrunfall auf der E-79 bei Blagoewgrad wurden gestern vier Menschen in Mitleidenschaft gezogen. In Russe..

aktualisiert am 27.01.21 um 13:18

Bojko Borissow: Antisemitismus, Rassismus und Intoleranz haben keinen Platz in unserer Welt

„Der Holocaust-Gedenktag erinnert uns jedes Jahr, wie wertvoll Demokratie und Frieden sind. Er erinnert uns auch an Zeiten, in denen unschuldige Menschen brutal getötet und die Menschenrechte mit Füßen getreten wurden“. Das hat Premier Bojko..

veröffentlicht am 27.01.21 um 13:13