Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Wiedereröffnung von Kindergärten geplant

Foto: BGNES

estartet wurde ein Umfrage unter Eltern mit Kindern im Vorschulalter, um die Einstellungen über eine Wiedereröffnung von Kindergärten und Kinderkrippen zu ermittelt, informierte Gesundheitsminister Kyrill Ananiew. Momentan werde an einem Algorithmus für die Wiederöffnung der Kindereinrichtungen gearbeitet. Es gehe um Regeln für die Durchführung der Speisungen, die Kontakte zwischen den Kindern und zwischen Erziehern und Kindern. Die Gruppen sollen nicht mehr als 10 bis 12 Kindern bestehen, führte der Minister aus. Die Kindergärten werden mindestens noch eine Woche geschlossen haben, kommentierte der Leiter des Nationalen Krisenstabs zur Coronavirus-Prävention und Bekämpfung General Wentzislaw Mutaftschijski. Nach vorläufigen Angaben seien 45 Prozent der Eltern nicht geneigt, ihre Kinder wieder in Kindergärten und Kinderkrippen zu schicken.

mehr aus dieser Rubrik…

EK genehmigt 562,5 Millionen Euro im Rahmen der REACT-EU-Initiative - auch für Bulgarien

Die Europäische Kommission hat im Rahmen der REACT-EU-Initiative zusätzliche Mittel für Bulgarien, Frankreich, Finnland und Litauen in Höhe von 562,5 Millionen Euro bewilligt. Sie sollen zur Erholung von der Covid-19-Pandemie beitragen. Für..

veröffentlicht am 16.04.21 um 19:36
Slawi Trifonow

Mehrheitswahlen – bei einem sicheren Parlament

Der Parteivorsitzende von „Es gibt ein solches Volk“ Slawi Trifonow kritisierte die Absicht von GERB, dem Parlament einen Gesetzentwurf zur Änderung des Wahlsystems von einem Verhältnis- zu einem Mehrheitswahlsystem vorzulegen. „Warum hat GERB..

veröffentlicht am 16.04.21 um 18:48

Parlamentsausschuss revidiert Regierungsführung von Bojko Borissow

Die Abgeordneten haben die Einrichtung einer zeitweiligen Kommission zur Untersuchung von Missbräuchen gebilligt. Sie wird damit beauftragt, die Verwaltung von Geldern durch die Regierung von Bojko Borissow, durch Ministerien, Staatsorgane und..

aktualisiert am 16.04.21 um 16:49