Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt

Foto: BGNES

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 3.686 durchgeführten PCR-Tests insgesamt 330 neue Corona-Fälle diagnostiziert. Damit beläuft sich die Zahl der Corona-Fälle in Bulgarien seit Beginn der Seuche auf 6.672. Darunter sind 3.181 Fälle aktiv, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die Verbreitung der Corona-Seuche aus. Die meisten neuen Fälle wurden in Sofia (140), Plowdiw (42) und Warna (21) registriert.

Stationär behandelt werden 525 Patienten, darunter 28 auf Intensivstationen.

Am vergangenen Tag sind 3 weitere Patienten an Covid-19 gestorben; seit Beginn der Seuche sind 262 Todesopfer zu beklagen.

In den vergangenen 24 Stunden konnten 63 Patienten als genesen entlassen werden; insgesamt gelten 3.229 Menschen in Bulgarien als geheilt.

mehr aus dieser Rubrik…

Ангел Кунчев

Verlängerung des Notstands bis Ende November gefordert

Den Notstand bis Ende November zu verlängern, forderte vom Ministerrat der Chef-Gesundheitsinspektor  Doz. Angel Kuntschew. Das sei auf Grund der erhöhten Erkrankungsrate an Covid-19 in Europa erforderlich. Neue Epidemie-Maßnahmen soll es aber..

veröffentlicht am 18.09.20 um 14:45

Vizepremier kritisiert systematischen Druck auf Bulgarien

" Das Europäische Parlament übt systematischen Druck auf Bulgarien als Nationalstaat und das Christentum als Wertesystem aus ", schrieb der stellvertretende Ministerpräsident Krassimir Karakatchanow auf Facebook.  Er beschuldigte das Europäische..

veröffentlicht am 18.09.20 um 14:36

Temenuschka Petkowa: Parlamentsbeschluss über AKW wird eingehalten

"Das Verfahren zur Suche nach einem strategischen Investor für den Bau des AKW Belene befindet sich in der Phase der Übergabe eines Informationsmemorandums an fünf große Unternehmen aus China, Korea, Russland und den Vereinigten Staaten ", informierte..

veröffentlicht am 18.09.20 um 13:41