Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Zahl der Corona-Neuinfektionen um 7% gesunken

Hauptgesundheitsinspektor Dozent Angel Kuntschew
Foto: BGNES

„Das Ziel besteht darin, eine Immunisierung von 70 bis 75 Prozent der Bevölkerung des Landes zu erreichen. Das wird jedoch nicht einfach sein“, sagte Hauptgesundheitsinspektor Dozent Angel Kuntschew im Bulgarischen Nationalen Fernsehen.

Er informierte, dass Listen mit Medizinern aufgestellt werden, die sich gegen Corona impfen lassen wollen. In einigen Landesteilen seien es lediglich 30 Prozent des medizinischen Personals, in anderen fast 100 Prozent. Dozent Kuntschew erklärte den Unterschied damit, dass viele Bürger mehr Informationen über den Impfstoff erwarten und sich erst nach den ersten Erfahrungen mit der Impfung immunisieren lassen wollen.

„Es hat sich eine Verringerung der relativen Zahl der Neuinfektionen von 7,1 Prozent eingestellt. Wir können also fast wie gewohnt die bevorstehenden Feiertage verbringen, wobei sich zwischen 10 und 15 Menschen gleichzeitig an einer Feier beteiligen können. Falls jedoch in größeren Gruppen gefeiert werden sollte, wird das Ergebnis am 7. oder 8. Januar vorliegen“, warnte der Hauptgesundheitsinspektor.

mehr aus dieser Rubrik…

Finanzminister Assen Wassilew

Finanzminister Wassilew antwortet auf Vorwürfe von „Es gibt ein solches Volk“

„Mich verwundert sehr, warum ich plötzlich als problematisch angesehen werde, nachdem ich dreimal zum ersten Regierungsvorschlag der Formation „Es gibt ein solches Volk“ eingeladen wurde“, kommentierte der Finanzminister der Übergangsregierung..

veröffentlicht am 29.07.21 um 13:22
Toschko Jordanow

„Es gibt ein solches Volk“ greift Finanzminister an

Der stellvertretende Vorsitzende der Partei „Es gibt ein solches Volk“ Toschko Jordanow beschuldigte im Parlament den Finanzminister der Übergangsregierung Assen Wassilew des Diebstahls geistigen Eigentums und illegaler Geschäftspraktiken. Die..

veröffentlicht am 29.07.21 um 11:20

Impfstellen gegen Covid an südlicher Schwarzmeerküste eröffnet

Am 29. Juli ab 10 Uhr OEZ läuft eine Impfaktion gegen Covid-19 im Ferienort Sonnenstrand und in der Stadt Nessebar. Die Impfstellen wurden im Hof ​​des Handwerkszentrums in der Otets Paisiy Straße 46, der ehemaligen Poliklinik in der Neustadt von..

veröffentlicht am 29.07.21 um 10:40