Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Geburtskliniken in Bulgarien melden erhöhte Geburtenraten

Foto: Geburtskrankenhaus Scheijnowo, Sofia

Die Geburtskliniken in Bulgarien melden im Dezember, 9 Monate nach der Ankündigung der Epidemie, einen Babyboom, berichtet das BNT. 
Für viele Familien hatte die Pandemie auch eine positive Seite, da es zu einer größeren Verbundenheit der Familien kam. Der echte Babyboom stehe laut Ärzten jedoch Anfang Sommer bevor. Der Lockdown im März sei nur eine Probe gewesen.

mehr aus dieser Rubrik…

Novellen zum Gesetz über die bulgarische Staatsbürgerschaft verabschiedet

Das Parlament verabschiedete die Novellen zum Gesetz über die bulgarische Staatsbürgerschaft. Zur Staatsagentur, die für die Auslandsbulgaren zuständig ist, wird ein zusätzlicher Beirat geschaffen, der innerhalb von zwei Monaten eine Stellungnahme zu..

veröffentlicht am 26.02.21 um 15:12

Sozialisten fordern Einführung des russischen Corona-Impfstoffes

Die „Bulgarische Sozialistische Partei“ (BSP) fordert, dass das Parlament die Regierung mit der Aufnahme von Verhandlungen zur Einführung des russischen Corona-Impfstoffes „Sputnik V“ beauftragen soll. Das teilte im Parlament die..

veröffentlicht am 26.02.21 um 13:04
Iwan Malamow

Anti-Corona-Programm für Streitkräfte in Arbeit

Die nationale Militäruniversität „Wassil Lewski“ in Weliko Tarnowo hat eine spezielle Speisung der Studenten als präventive Maßnahme gegen eine Covid-19-Infektion eingeführt. Ein entsprechend erweitertes Programm soll mit der Universität für..

veröffentlicht am 26.02.21 um 11:05