Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

31 Parteien und 8 Koalitionen haben sich zu den Wahlen angemeldet

Foto: BGNES

Die Zentrale Wahlkommission (ZIK) hat 31 Parteien und 8 Koalitionen zur Teilnahme an den Parlamentswahlen im April eingeschrieben, berichtete die Bulgarische Nachrichtenagentur BTA.

Zur Erinnerung: Zur Teilnahme an den Parlamentswahlen im Jahr 2017 wurden 18 Parteien und 9 Koalitionen zugelassen, wobei vier Parteien und eine Koalition den Sprung über die 4-Prozent-Hürde geschafft haben. Um registriert zu werden, mussten die Parteien und Koalitionen auch Listen mit den Namen von mindestens 2.500 Wählern einreichen, die sie unterstützen. Die Listen werden einer Prüfung unterzogen.

Heute um 17.00 Uhr ist die Frist abgelaufen, in der Parteien und Koalitionen Anträge auf eine Eintragung zur Teilnahme an den bevorstehenden Parlamentswahlen einreichen konnten.

mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für Freitag

Am Freitag wird es sonnig sein. Vormittags wird es an einigen Stellen zu Nebel und Wolkenbildung kommen. In den östlichen Regionen und in der Region Rila-Rhodopen ziehen am Nachmittag Wolken auf. Es wird ein leichter bis mäßiger Ostwind wehen...

veröffentlicht am 28.10.21 um 19:45

Taxifahrer fordern höhere Tarife

In Sofia protestieren Taxifahrer, die eine Aktualisierung der Beförderungstarife verlangen. Die momentan gültigen Tarife würden es ihnen nicht erlauben, ihre Fahrzeuge zu unterhalten und ihre Familien zu ernähren. Viele von ihnen seien gezwungen,..

veröffentlicht am 28.10.21 um 19:30

Energieholding übernimmt Verschuldung von Fernwärmeversorgung Sofia

Die Bulgarische Energieholding hat die Verschuldung der Fernwärmeversorgung Sofia gegenüber dem Erdgasverteilungsunternehmen Bulgargaz in Höhe von 121 Millionen Lewa (ca. 62 Millionen Euro) übernommen. Das teilte der Direktor von Bulgargaz..

veröffentlicht am 28.10.21 um 18:52