Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Behörden erörtern zusätzliche Lockerung der Maßnahmen

Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow
Foto: Archiv BGNES

„Der Anteil der Corona-Infizierten sinkt, so dass eine weitere Lockerung der Einschränkungsmaßnahmen in Erwägung gezogen wird“, informierte Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow bei einem Besuch des Klosters „Hl. Petka“ beim Dorf Muldawa, Bistum Plowdiw. Eine Aufnahme des Besuches wurde in die Facebook-Seite des Ministerpräsidenten Bojko Borissow gestellt.

Prof. Angelow nannte jedoch nicht, welche Maßnahmen konkret gelockert werden sollen. Seiner Ansicht nach deute der Rückgang der Corona-Zahlen darauf hin, dass die Maßnahmen effektiv gewesen seien. Falls die Tendenz beibehalten werden sollte, soll eine weitere Lockerung der epidemiologischen Maßnahmen folgen, stellte der Gesundheitsminister in Aussicht.

mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für Mittwoch

Am Mittwoch, den 28. Juli, wird es sonnig und heiß sein . Im Westen des Landes ist vereinzelt mit Wolkenbildungen zu rechnen; es wird jedoch nur in den Gebirgen zu örtlichen Regenschauern kommen. Die Lufttemperaturen werden weiter ansteigen und..

veröffentlicht am 27.07.21 um 19:45
Николай Радулов

Parlament fordert Informationen über spezielle Aufklärungsmittel

Der provisorische Parlamentsausschuss, der den Einsatz von speziellen Aufklärungsmitteln während der Proteste am 10. Juli und 2. September 2020 untersuchen soll, fordert von den Sicherheitsdiensten genauere Informationen. Der stellvertretende Vorsitzende..

veröffentlicht am 27.07.21 um 19:34

Neue Einreiseregeln für Personen aus Hochinzidenzgebieten

Laut einer Verordnung des bulgarischen Gesundheitsministers Stojtscho Kazarow dürfen Donnerstag, 29. Juli, bulgarische Staatsbürger, Personen mit ständigem oder langfristigem Aufenthalt in Bulgarien und deren Familien, Bürger der EU und des Europäischen..

veröffentlicht am 27.07.21 um 19:05