Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bis Juni soll Herdenimmunität erreicht sein

Prof. Todor Kantardschiew
Foto: Archiv

„Bis Juni dieses Jahres werden zureichende Mengen an RNA-Impfstoffen in Bulgarien eintreffen und es kann eine Herdenimmunität ausgebildet werden“, teilte in einem Interview für das Bulgarische Nationale Fernsehen Prof. Todor Kantardschiew mit; er ist Direktor des Nationalen Zentrums für Infektions- und parasitäre Erkrankungen und Mitglied des Nationalen Krisenstabs zur Coronavirus-Prävention und Bekämpfung.

Prof. Kantardschiew kommentierte, dass Bulgarien die Einführung eines Impf-Passes begrüße. „Wir sind ein Tourismusland und ich denke, dass unsere Nachbarn und auch die Europäische Union alles unternehmen, damit freiere aber kontrollierte Reisemöglichkeiten eröffnet werden“, sagte der Experte.

Bis in zwei Wochen werden die Ergebnisse von Tests erwartet, ob eine zweite Impfung mit einem anderen Impfstoff sinnvoll sei. Dann stehe die rechtliche Regelung des Sachverhalts aus, kommentierte Prof. Kantardschiew.


mehr aus dieser Rubrik…

 Iwan Iwanow und Rumen Radew

Präsident Radew: Probleme im Energiesektor schaffen ernsthafte Risiken

Die Probleme, die sich im Energiesektor angehäuft haben, bergen ernsthafte Risiken für den Sektor, die Wirtschaft und die Bürger. Das erklärte Präsident Rumen Radew bei einem Treffen mit dem Vorsitzenden der Wasser- und Energieregulierungsbehörde..

veröffentlicht am 15.06.21 um 19:37

Ca. 10.000 Bulgaren müssen Großbritannien möglicherweise verlassen

Mehr als 10.000 Bulgaren in Großbritannien, die einen Aufenthaltsstatus beantragt haben, haben die Anforderungen dafür nicht erfüllt, so die britische Seite. Weitere 264.000 wurden gebilligt und dürfen sich weiterhin in Großbritannien aufhalten...

veröffentlicht am 15.06.21 um 18:59

MiGs werden nicht aus dem Betrieb gezogen

Verteidigungsminister Georgi Panajotow dementierte die Gerüchte, dass die MiG-29-Kampfflugzeuge nach dem Absturz eines dieser Kampfjets über dem Schwarzen Meer, bei dem der Pilot ums Leben gekommen ist, aus dem Betrieb genommen werden. Bei einem..

veröffentlicht am 15.06.21 um 18:19