Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Regierungsvollmachten eingeschränkt

Das Parlament verhängte ein Moratorium für die Geschäfte und Ernennungen der Regierung bis zum Ende ihrer Amtszeit. Alle Parteien außer GERB stimmten für die Einschränkung des Ministerrates. Die ehemaligen Regierenden bezeichneten das Gesetz als verfassungswidrig und führten eine Präzedenzfallentscheidung des Verfassungsgerichts an.
Mit diesem Akt ist der Regierung untersagt, Konzessionen zu vergeben, staatliche und kommunale Krankenhäuser zu verkaufen, Posten in der staatlichen Administration, in staatlichen Regulierungsbehörden und Unternehmen mit 50%-iger Beteiligung zu vergeben.


mehr aus dieser Rubrik…

Prof. Assen Baltow

Auch an diesem Wochenende stehen „grüne Korridore“ offen

Die sogenannten „grünen Korridore“ für impfwillige Bürger, die ohne Voranmeldung geimpft werden können, arbeiten auch an diesem Wochenende. In der kommenden Woche wird über sie der neue Gesundheitsminister der Übergangsregierung entscheiden, sagte dem..

veröffentlicht am 15.05.21 um 11:05
Prof. Andrej Tschobanow

Wissenschaftsakademie wird bulgarischen Corona-Impfstoff im Herbst vorstellen

Der bulgarische Impfstoff gegen Covid-19 soll auf einem internationalen Wissenschaftskongress in diesem Herbst vorgestellt werden, informierte Prof. Andrej Tschobanow von der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften. Der Impfstoff soll in Mundhöhle und..

veröffentlicht am 15.05.21 um 10:49

Corona: Zahl der Krankenhauspatienten unter 5.000 gesunken

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 14.126 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 518 neue Covid-19-Fälle registriert, die 3,7 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 15.05.21 um 09:43