Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Verlängerung des Notstands um zwei Monate vorgeschlagen

Gesundheitsminister Stojtscho Katzarow
Foto: BGNES

„Vorgeschlagen werden Einschränkungsmaßnahmen, die einerseits die Touristen nicht verschrecken sollen, ins Land zu kommen, und andererseits keine neue Corona-Welle zulassen“, sagte Gesundheitsminister Stojtscho Katzarow in einem Interview für den Fernsehsender bTV. Die Möglichkeit kostenloser Tests für Einreisende wird diskutiert, wie auch die Erhöhung des Alters der Kinder, für die kein PCR-Test erforderlich ist. Nur von der Europäischen Kommission genehmigte Impfstoffzertifikate werden als gültig angesehen, betonte Katzarow.

Der Gesundheitsminister wolle vorschlagen, den epidemiologischen Ausnahmezustand um weitere zwei Monate zu verlängern. Katzarow habe ferner eine umfangreiche Studie in Auftrag gegeben, um den Prozentsatz der Bevölkerung zu ermitteln, die bereits Kontakt mit dem Coronavirus hatte. „Laut den meisten Experten ist ohne Massenimpfung eine neue Welle im Herbst möglich“, fügte der Gesundheitsminister hinzu.


mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für Samstag

Am Samstag, den 31. Juli, wird es sonnig und heiß bleiben. Am Nachmittag sind Wolkenbildungen zu erwarten; es wird jedoch nur in den Gebirgsregionen vereinzelt zu Regenschauern kommen. Die Lufttemperaturen werden erneut Höchstwerte zwischen 34°C..

veröffentlicht am 30.07.21 um 19:45

Erste Kommentare zum nominierten Premier

“Ich kann mich nicht über jemand äußern, den ich nicht kenne“, sagte Arman Babikjan von der Bürgerplattform „Erhebe dich! Wir kommen“ zur Kandidatur von Plamen Nikolow. Der Abgeordnete Nikolaj Hadschigenow von der gleichen Plattform sagte, dass seine..

veröffentlicht am 30.07.21 um 19:27

Plamen Nikolow ist der Kandidat für das Amt des Premierministers

Präsident Rumen Radew übergab der größten Parlamentspartei "Es gibt ein solches Volk“ (ITN) das Mandat zur Regierungsbildung. Der Kandidat für das Amt des Ministerpräsidenten der Partei ist Plamen Nikolow, Doktor der Rechtsphilosophie, Politik und..

aktualisiert am 30.07.21 um 18:30