Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Delta-Variante von Covid-19 derzeit unter Kontrolle

Nikolaj Witanow
Foto: Nova TV

Es gibt keine Hinweise darauf, dass die Delta-Variante des Coronavirus schwerwiegende Schäden anrichtet. Das erklärte der Mathematiker Prof. Nikolaj Witanow in einem Interview für das Bulgarische Nationale Fernsehen (BNT). Als mögliche Gründe für seine Eindämmung nannte Witanow die Urlaubszeit, die Impfung und die Limitierung von Clustern. Andererseits würde auch die weit verbreitete britische Variante dazu beitragen. Dem Mathematiker zufolge könnte im September aufgrund des kälteren Wetters nur eine Impfung das Ausmaß des erwarteten neuen Infektionshochs senken.

mehr aus dieser Rubrik…

Über 75 Prozent der Bulgaren zahlen lieber mit Karte

Fast ein Drittel der Bulgaren meidet Objekte, wo nur bar bezahlt werden kann. Das geht aus einer Studie einer norwegischen Plattform für mobiles Bezahlen hervor, berichtete die Reporterin Natalia Gantschowska. Über 75 Prozent der Bulgaren zahlen..

veröffentlicht am 29.11.21 um 19:16

Schüler mit Grünem Zertifikat besuchen wieder die Schule

Über 3.200 Schüler der 5. bis 12. Klasse sind heute in Sofia in die Klassenzimmer zurückgekehrt. Die meisten von ihnen besuchen Privatschulen, teilte das Bildungsministerium mit. Als einzige Gemeindeschule in Sofia hat es das 164...

veröffentlicht am 29.11.21 um 19:09
Iwan Demerdschiew und Laura Kövesi

Bulgarische Behörden treten in direkten Dialog mit Europäischer Staatsanwaltschaft

Die Intensivierung der Interaktion zwischen den bulgarischen Behörden und der Europäischen Staatsanwaltschaft wurde bei einem Online-Treffen zwischen Justizminister Iwan Demerdschiew und EU-Generalstaatsanwältin Laura Kövesi diskutiert.  Der Akzent..

veröffentlicht am 29.11.21 um 17:47