Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Corona: Zahl aktiver Fälle nimmt weiter ab

Foto: EPA/BGNES

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 18.183 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 113 neue Covid-19-Fälle registriert, die 0,62 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die Verbreitung der Corona-Seuche aus.

Mit Abstand die meisten Neuinfektionen wurden in Sofia (45) diagnostiziert.

Die Zahl der aktiven Fälle beläuft sich momentan auf 7.538.

739 Patienten werden stationär behandelt, darunter 88 auf Intensivstationen.

Im Verlauf des vergangenen Tages sind 3 Patienten an den Folgen der Erkrankung gestorben; 189 Patienten konnten als genesen entlassen werden. Bisher haben in Bulgarien insgesamt 18.177 Patienten den Kampf gegen die Krankheit verloren, 397.363 Patienten konnten seit Ausbruch der Seuche geheilt werden.

Seit Beginn der Corona-Impfung haben sich in Bulgarien 1.919.722 Bürger impfen lassen; allein am vergangenen Tag waren es 7.779; eine zweite Impfdosis haben insgesamt 877.158 Bürger erhalten.


mehr aus dieser Rubrik…

Finanzspritze für Unternehmer und Personal an vorderster Front

Die Übergangsregierung hat dem Gesundheitsministerium weitere 61 Millionen Lewa zur Verfügung gestellt , um im Kampf gegen Covid-19 weiterhin Prämien in Höhe von 1.000 Lewa an medizinisches und nicht medizinisches Personal an vorderster Front zu..

veröffentlicht am 01.12.21 um 16:26

Imker fordern Verbot von Pestiziden, die für Bienen giftig sind

Die bulgarischen Koordinatoren der Europäischen Bürgerinitiative zum Verbot aller für Bienen giftigen Pestizide reichen heute eine Unterschriftensammlung mit diesem Antrag beim Ministerium für regionale Entwicklung ein. Man geht davon aus, dass sich..

veröffentlicht am 01.12.21 um 15:41

Letzter der Überlebenden des Busunglücks nach Nordmazedonien zurückgekehrt

Heute wurde der letzte Überlebende des Busunglücks eines nordmazedonischen Unternehmens auf der Autobahn „Struma“ aus der Neurochirurgischen Klinik des Notfallkrankenhauses „Pirogow“ in Sofia entlassen. Ein medizinisches Team aus Nordmazedonien hat..

veröffentlicht am 01.12.21 um 15:18
Подкасти от БНР