Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Geimpfte Mediziner in Bulgarien unter 50%

Foto: Archiv

„Bisher sind bereits 2 Millionen Bulgaren geimpft, und damit liegen wir in Europa auf dem letzten Platz in Bezug auf die Impfungen, die in Bulgarien freiwillig sind. Die Zahl der geimpften Mediziner liegt unter 50 Prozent, was damit zu erklären ist, dass die meisten von ihnen bereits die Krankheit überwunden haben. In den letzten Monaten ist jedoch ein Anstieg der Geimpften über 60 Jahre zu verzeichnen. Über 60 Prozent von ihnen haben bereits die erste Impfdosis, und wenn bei den älteren Menschen eine vollständige Immunisierung erreicht ist, können wir einem möglichen Anstieg der Morbidität gelassener begegnen“, sagte Gesundheitsminister Stojtscho Katzarow in einem Interview für den BNR. Der Minister kündigte an, dass das Gesundheitsministerium am 24. Juli eine umfassende Analyse der Zahl der Menschen vorlegen werde, die in Bulgarien seit Beginn der Pandemie am Coronavirus erkrankt sind. Dabei wird es sich um die bisher umfassendste Studie handeln.

mehr aus dieser Rubrik…

Kostadin Kostadinow

Der Vorsitzende der Partei „Wasraschdane“ kandidiert für das Präsidentenamt

Der Vorsitzende der Partei „Wasraschdane“, Kostadin Kostadinow, bewerbt sich für den Posten des Präsidenten. „Denn es ist höchste Zeit für Bulgarien, einen würdigen und unabhängigen Staatsmann zu haben“, argumentierte Nikolaj Drentschew von der..

veröffentlicht am 22.09.21 um 17:21
Elen Gerdschikow

Sofioter Stadtratsvorsitzender zurückgetreten

GERB-Parteichef Bojko Borissow sagte, er habe persönlich den Rücktritt des Vorsitzenden des Sofioter Stadtrats, Elen Gerdschikow, gefordert. Gerdschikow, der das Amt fast im Laufe von knapp 10 Jahren bekleidet hat, gab gestern bekannt, dass er sich..

veröffentlicht am 22.09.21 um 16:08
Olga Borissowa

Olga Borissowa ist von uns gegangen

Die große bulgarische Volkssängerin Olga Borissowa ist im Alter von 80 Jahren gestorben, teilten ihre Kollegen aus der Formation „Swetoglas“ mit. „Olga Borissowa ging mit dem Streben nach erhabenen und reinen Ideen durchs Leben und verwandelte..

veröffentlicht am 22.09.21 um 15:56