Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Appellationsgericht: Schloss Wrana gehört Simeon Sachskoburgotski

Foto: actualno.com

Das Schloss am Stadtrand von Sofia, Wrana, gehört dem ehemaligen Ministerpräsidenten Simeon Sachskoburgotski (Simeon von Sachsen, Coburg und Gotha) und seiner Schwester Maria-Louisa, hat das Appellationsgericht in Sofia entschieden. Damit wurde die Entscheidung des Sofioter Stadtgerichts aufgehoben, das entschieden hatte, das das Anwesen dem Staat gehört.
Die Entscheidung des Appellationsgerichts ist nicht rechtskräftig und kann angefochten werden, berichtete das BNT.  
Die Gerichtssaga mit den königlichen Gütern begann vor mehr als 12 Jahren. Im vergangenen Jahr hat das das Oberste Schiedsgericht das Schloss Zarska Bistriza im Rilagebirge, oberhalb des Kurorts Borowez, endgültig Sachskoburgotski zugesprochen.

mehr aus dieser Rubrik…

Wetteraussichten für Mittwoch

Die Schnefälle in Nordwestbulgarien werden auch in der Nacht zu Mittwoch weiter anhalten. In den übrigen Teilen des Landes wird es regnen. In den Morgenstunden hören die Niederschläge auf. Die Wolkendecke zieht sich zurück und in vielen Regionen wird..

veröffentlicht am 07.12.21 um 19:45
Kiril Petkow

Letzte Berichtigungen des Koalitionsvertrags

Während einer Sitzung der Parlamentsfraktion „Wir setzen die Veränderung fort“, die derzeit stattfindet, werden die letzten Details des Koalitionsvertrags geklärt. Morgen wird er den potentiellen Koalitionspartnern BSP, „Es gibt ein solches Volk“..

veröffentlicht am 07.12.21 um 19:24
Todor Tschurow

Außenministerium: Maßgeschneiderte Vornepräsenz der NATO in Bulgarien muss fortgesetzt werden

Die sogenannte maßgeschneiderte Vornepräsenz (Tailored Forward Presence) der NATO in Rumänien und Bulgarien muss fortgesetzt werden. „Das ist wichtig für die Sicherheit in der Schwarzmeerregion“, sagte Vize-Außenminister Todor Tschurow während einer..

veröffentlicht am 07.12.21 um 19:14
Подкасти от БНР