Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Ivet Lalowa und Inna Eftimowa im 200-Meter-Lauf ausgeschieden

Ivet Lalowa
Foto: Facebook /Ивет Лалова

Die bulgarischen Leichtathletinnen Ivet Lalowa und Inna Eftimowa konnten sich bei den Olympischen Spielen in Tokio nicht für das 200-Meter-Halbfinale qualifizieren.

Inna Eftimowa hat mit 23,42 s den fünften Platz in ihrer Serie belegt und ist damit ihrem persönlichen Saisonrekord von 23,41 s nahegekommen.

Auch Ivet Lalowa wurde Fünfte in ihrer Serie mit einem persönlichen Saisonrekord in ihrer Königsdisziplin - 23,39 s. Das war für sie die fünfte Teilnahme an Olympischen Spielen.

mehr aus dieser Rubrik…

Das Gericht blockiert Entscheidungen des BFS-Kongresses

Zwei Gremien des Sofioter Stadtgerichts haben die Registrierung der Entscheidungen des letzten Kongresses des Bulgarischen Fußballverbandes (BFS) eingestellt. Das geschah nach einer Berufung von 3 Fußballvereinen wegen zahlreicher Verstöße gegen das..

veröffentlicht am 16.11.21 um 11:04

Unentschieden im Kontrollspiel gegen die Ukraine

Die verjüngte Fußballnationalmannschaft Bulgariens beendete das Kontrollspiel mit der Ukraine mit einem Unentschieden (1:1) . In Odessa dominierten die weitaus erfahreneren Gastgeber fast das gesamte Spiel. Nach zahlreichen Versäumnissen der Ukrainer..

veröffentlicht am 12.11.21 um 12:45

„Hebar“ qualifiziert sich für die Gruppen der Volleyball Champions League

Zum ersten Mal seit 6 Jahren spielen Bulgaren in der Gruppenphase der Volleyball Champions League. Dieser Durchbruch ist dem Landesmeister „Hebar“ gelungen. In der entscheidenden 3. Qualifikationsrunde eliminierte die Mannschaft aus Pasardschik als..

veröffentlicht am 11.11.21 um 10:28
Подкасти от БНР