Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Lawinengefahr in Westbulgarien

Foto: Archiv

In den Gebirgen Rila, Witoscha und Pirin besteht aufgrund von Schneefall und Wind ernsthafte Lawinengefahr, warnt der bulgarische Verband für Freestyle- und Extremski. Die Gefahr bleibe auch in den kommenden Tagen bestehen, wenn mit starken bis stürmischen Winden und steigenden Temperaturen zu rechnen sein wird. Der Rat für Touristen und Skibegeisterte ist, nur überprüfte und freigegebene Routen zu wählen.

Drei Personen aus einer Gruppe von vier Skifahrern wurden unterhalb des Maljowitza-Gipfels im Rila-Gebirge von einer Lawine erfasst, schafften es jedoch, sich selbst aus der extremen Lage zu befreien, meldete die Organisation.


mehr aus dieser Rubrik…

Nationale Versammlung von GERB erteilt Auftrag zu Verhandlungen

Die nationale Versammlung der Partei GERB erteilte den Auftrag für Verhandlungen mit der PP-DB über ein Koalitionsabkommen im Rahmen des 49. Parlaments. Es wird auch ein Mechanismus zur Koordinierung von Verwaltungsentscheidungen für den..

veröffentlicht am 05.03.24 um 16:20
Swetlana Tichanowskaja

Swetlana Tichanowskaja: Die Zukunft Weissrusslands ist mit den demokratischen Kräften verbunden

Die im Exil lebende belarussische Oppositionsführerin Swetlana Tichanowskaja ist zu Besuch in Bulgarien. In einem Interview für den BNR sagte sie, sie wolle das bulgarische Volk mit dem Kampf der Belarussen gegen das Regime von Präsident Alexander..

veröffentlicht am 05.03.24 um 15:09

Team der Sofioter Universität bei Menschenrechtswettbewerb in Dublin ausgezeichnet

In der irischen Hauptstadt Dublin fand eine der regionalen Runden des internationalen Menschenrechtswettbewerbs „Helga Pedersen Moot Court Competition“ statt. Teams aus ganz Europa kämpften um den Einzug in die Endrunde, die im Mai 2024 im..

veröffentlicht am 05.03.24 um 13:16