Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Abgeordneter macht auf Hassrede im bulgarischen Parlament aufmerksam

Ilhan Kyuchyuk
Foto: BGNES

Der bulgarische Europaabgeordnete von „Renew Europe“, Ilhan Kyuchyuk, hat der Vizepräsidentin der Europäischen Kommission für Werte und Transparenz Věra Jourová und dem EU Kommissar für Justiz und Rechtsstaatlichkeit Didier Reynders einen Brief zukommen lassen, in dem er sie über eine Hassrede im bulgarischen Parlament informiert. Gemeint sind Äußerungen des Parteivorsitzenden von „Wasraschdane“ Kostadin Kostadinow an US-Vizepräsidentin Kamala Harris. Kyuchyuk sagte gegenüber BNR: „Er hat ihren Namen von der parlamentarischen Tribüne vulgär verspottet. Er hat sie beleidigend mit dem Wort ‚Tier‘ beschimpft. Ein solches Verhalten ist inakzeptabel.“

Kyuchyuk wird von EU-Kommissarin Jourová verlangen, in ihrer Antwort konkret zu sein und konkrete Maßnahmen zur Kriminalisierung von Hassreden darzulegen. Seiner Meinung nach werden diese Maßnahmen die Unterstützung des Europäischen Parlaments erhalten, informierte BNR-Korrespondentin Angelina Piskowa.

mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für Dienstag

In der Nacht zum 27. September werden die Tiefsttemperaturen bei 11°C bis 16°C liegen, in Sofia und Umgebung um die 12°C. Am Tage wird es im ganzen Land bewölkt sein, vielerorts mit Regenschauern , die am Nachmittag und Abend intensiver werden..

veröffentlicht am 26.09.22 um 19:45
Christo Alexiew und Sorin Grindeanu

Bulgarien und Rumänien wollen eine dritte Donaubrücke bauen

Bulgarien und Rumänien haben sich auf eine dritte Brücke über die Donau geeinigt. Sie soll bei Russe-Giurgiu gebaut werden.  Zu diesem Zweck wird ein bilaterales Abkommen unterzeichnet. Das haben die stellvertretenden Ministerpräsidenten unserer..

veröffentlicht am 26.09.22 um 19:40
Dimitar Stojanow und Sifet Podžić

Bulgarien unterstützt Fortsetzung der Operation „Althea“ in Bosnien und Herzegowina

„ Die Aufrechterhaltung der Stabilität in den Ländern des westlichen Balkans sowie die Förderung ihrer europäischen Perspektive und ihrer euro-atlantischen Ausrichtung sind für Bulgarien eine Priorität. Unser Land unterstützt die Bemühungen der..

veröffentlicht am 26.09.22 um 19:24