Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Türkische Touristen zeigen Interesse an bulgarischer Schwarzmeerküste

Foto: BGNES

Immer mehr türkische Touristen wollen Bulgarien besuchen, versichern türkische Reiseveranstalter, die die bulgarische Schwarzmeerstadt Warna besuchten, berichtete das Bulgarische Nationale Fernsehen. Speziell für sie wurde eine Informationstour mit Besuch von Ferienorten für ganzjährigen Tourismus und historischen Sehenswürdigkeiten entlang der Schwarzmeerküste organisiert. Seit vielen Jahren besuchen Touristen aus der Türkei hauptsächlich bulgarische Wintersportorte, aber das Interesse am Schwarzen Meer wächst, insbesondere unter den Nachkommen der türkischen Auswanderer aus Bulgarien.

Das größte Problem, so Branchenvertreter, stelle die Visapflicht für türkische Reisende dar. Sie werden in Bursa und in den Konsulaten in Edirne, Istanbul und Ankara ausgestellt, aber das Verfahren daure mehr als 2 Wochen. Zum Vergleich: Für Griechenland erhalten die Türken Visa an Bord der Fähren, mit denen sie ankommen.


mehr aus dieser Rubrik…

Kombination aus Fernarbeit und Urlaub im Wohnmobil für immer mehr Bulgaren attraktiv

Wer träumt nicht von einem stressfreien Arbeitstag am Strand mit dem Plätschern der Wellen im Hintergrund? Inzwischen ist das für viele Bulgaren kein Traum mehr, sondern Realität. Die Pandemie hat der Geschäftswelt neue Regeln auferlegt. Viele..

veröffentlicht am 29.08.22 um 14:30

Die Geheimnisse der hölzernen Moschee im Rhodopendorf Podkowa

Das Dorf Podkowa liegt in den östlichen Rhodopen, nur 15 Kilometer von unserer Grenze zu Griechenland entfernt - abseits der Hauptstraße, die zum Grenzübergang „Makasa-Nimfea“ führt. Es gelangen also kaum Gelegenheitsreisende hierher, sondern nur..

veröffentlicht am 28.08.22 um 12:25
Foto: Georgi Monov / Facebook/About TID Bulgaria

Größte Tourismus-Regatta auf der Donau macht in Bulgarien Halt

Der Start der größten Touristen-Regatta auf der Donau - „TID 2022“ wurde am 25. Juni dieses Jahres in der Nähe der deutschen Stadt Ingolstadt gegeben. Rund 150 Fans – Ruderer und Kajakfahrer aus verschiedenen Ländern, machten sich auf die Fahrt...

veröffentlicht am 23.08.22 um 13:01