Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Wasrazhdane werde keine Regierung von GERB unterstützen

Foto: BTA

"Wir werden keine von GERB oder einer anderen politischen Kraft vorgeschlagene Regierung unterstützen", erklärte der stellvertretende Vorsitzende der Partei „Wasrazhdane“, Zontscho Ganew, im Parlament. 
Zuvor hatte der GERB-Vorsitzende Bojko Borissow in seiner ersten Rede als Abgeordneter der 49. Volksversammlung die Abgeordneten aufgefordert, Verantwortung zu übernehmen und eine Regierung zu bilden. Er wurde von der Vorsitzenden der BSP, Kornelia Ninowa, zurechtgewiesen, dass GERB versuche, die Verantwortung für die Regierungsbildung auf die übrigen politischen Kräfte abzuwälzen. Borisow habe einen Monat Parlamentszeit mit erfolglosen Versuchen vergeudet, über die Zusammensetzung des Kabinetts zu verhandeln, betonte Ninowa.

mehr aus dieser Rubrik…

Kornelia Ninowa

Skandal im Parlament wegen Einwanderern

Heftige Debatten im Plenum verursachten die von der BSP vorgelegten Informationen über 23 Migranten, die am 8. Februar dieses Jahres per Charter von München nach Sofia zurückgeschickt wurden. Die BSP-Vorsitzende Kornelia Ninowa fragte Außenminister..

veröffentlicht am 01.03.24 um 14:00

Es wurde noch keine Entscheidung über die Lagerung von Atommüll getroffen

Die Technologie für die langfristige Lagerung von Atommüll wird auf europäischer Ebene diskutiert. Während der parlamentarischen Kontrolle wies Premierminister Nikolaj Denkow darauf hin, dass unser Land mit anderen Ländern über mögliche Optionen..

veröffentlicht am 01.03.24 um 12:39

Verteidigungsministerium wird Desinformation im Internet überwachen

Das Verteidigungsministerium hat ein Informationszentrum zur Überwachung von Fake News im Internet und in den Medien eingerichtet. Gemäß den im Staatsanzeiger veröffentlichten Regelungen wird es „hybride Informationsangriffe und Desinformationskampagnen..

veröffentlicht am 01.03.24 um 11:55