Freiwillige wollen frühchristliche Basilika bei Terwel restaurieren

Freiwillige aus 10 Staaten, darunter Restauratoren, Historiker, Architekten und Ingenieure, werden sich an der Restaurierung einer frühchristlichen Basilika in der Festung Palmatis bei der nordöstlichen Stadt Terwel beteiligen. Initiator des Projekts ist die Gemeinde Terwel in Partnerschaft mit den European heritage volunteers und dem Regionalen Geschichtsmuseum in Dobritsch.
In der Zeit vom 14. Bis zum 28. Juli werden die Freiwilligen aus Bulgarien, Russland, Japan, Indien, China, Deutschland, Kosovo, Albanien, den USA und Spanien Teile der Basilika begutachten und eine Strategie für ihre Konservierung festlegen. Palmatis ist eine antike römische Stadt, die im 6. Jh. das Statut eines Bischofssitzes erhalten hat. 

mehr aus dieser Rubrik…

Plamen Georgiew

Konsul mit fragwürdiger Reputation

Der ehemalige Vorsitzende der Antikorruptionskommission Plamen Georgiew sei auf Grund seiner engen Kontakte zur spanischen Polizei zum Konsul in Valencia ernannt worden, teilte das bulgarische Außenministerium auf eine offizielle Anfrage des BNR bezüglich..

veröffentlicht am 14.08.19 um 17:08

Tschirakman von Feuerwerksshow erleuchtet

Die Bucht von Tschirakman, auf der in der Antike eine leuchtende Orientierungshilfe aufgestellt wurde und heute Symbol der Schwarzmeerstadt Kawarna ist, wird jeden Sommer zum Schauplatz einer Feuerwerksshow.  Für die Musik zum Fest am 24. August..

veröffentlicht am 14.08.19 um 15:26

Ausländische Studenten bulgarischer Herkunft brauchen keine Visa

Für ausländische Studenten im regulären Studium, die eine bulgarische Herkunft nachweisen können, entfällt die Visapflicht für einen langfristigen Aufenthalt. Die Änderung ist bei der letzten Novellierung des Gesetzes über die Ausländer in Bulgarien in..

veröffentlicht am 14.08.19 um 14:48