Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Botschaften bulgarischer Kinder fliegen ins Weltall

Foto: Blue Origin

Bulgarien schließt sich dem internationalen Programm "Space Mail" an. Das ermöglicht bulgarischen Schülern, zwischen dem 15. September und dem 23. Oktober Karten mit Botschaften ins Weltraum zu versenden, berichtete die BTA. Sie werden mit der New Shepard-Rakete fliegen, die von Blue Origin des Unternehmers Jeff Bezos entwickelt wurde. Spezielle Boten werden jede Schule besuchen, um die Botschaften der Schüler einzusammeln. Sie können auch in einem Briefkasten geworfen werden, einer speziellen Minirakete, die sich im Wissenschaftszentrum für Kinder "Museiko" in Sofia befindet. Jeder Schüler erhält seine Karte mit dem Stempel "Fliegen im Weltraum" zurück.

mehr aus dieser Rubrik…

Europäischer Forschungsrat lädt bulgarische Wissenschaftler zum virtuellen Informationstag ein

Am 23. November organisieren das Ministerium für Bildung und Wissenschaft und der Europäische Forschungsrat (European Research Council, ERC) von 10 bis 15.30 Uhr gemeinsam einen virtuellen thematischen Informationstag,berichtet BTA. Ziel ist..

veröffentlicht am 23.11.20 um 06:10

Bulgarische Post organisiert zum 25. Mal den Wettbewerb "Der schönste Brief an den Weihnachtsmann"

In diesem Jahr organisiert die Bulgarische Post zum 25. Mal den traditionellen Kinderwettbewerb „Der schönste Brief an den Weihnachtsmann“. Damit der Brief gültig ist, muss der Umschlag abgestempelt und "Der Weihnachtsmann " als Empfänger..

veröffentlicht am 22.11.20 um 13:54

Bulgarien in Bezug auf Corona-Sterberate an 3. Stelle in Europa

Bulgarien befindet sich europaweit bereits an dritter Stelle, was die Corona-Sterberate anbelangt und an 13. in Bezug auf die Infektionshäufigkeit. Diese Information erteilte Hauptgesundheitsinspektor Dozent Angel Kuntschew auf der heutigen..

veröffentlicht am 19.11.20 um 15:57