Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Wirtschaftsminister: Regierungsmaßnahmen zeitigen Ergebnisse

Wirtschaftsminister Latschesar Borissow
Foto: BGNES

„Im zweiten Jahresquartal gehörte Bulgarien zu jenen Ländern, die am schwersten von der Corona-Krise betroffen wurden; das Bruttoinlandsprodukt sank um 8,5 Prozent. Wir konnten aber schnell aufholen“, sagte der bulgarische Wirtschaftsminister Latschesar Borissow in einem Interview für das Bulgarische Nationale Fernsehen. Bulgarien stand im genannten Jahresquartal im Vergleich zu den anderen EU-Mitgliedsländern aber viel besser da, versicherte der Minister: „Wir gehören zu jenem einen Viertel an Staaten, in denen der geringste Rückgang verzeichnet wurde. Im Vergleich zum europäischen Durchschnitt liegen wir um 5 bis 6 Prozent besser“, kommentierte Wirtschaftsminister Borissow und betonte, dass die Maßnahmen der Regierung Ergebnisse gezeitigt hätten.

Er bewertete den Staatshaushalt 2021 als rational, da er jeden Faktor für ein Wirtschaftswachstum berücksichtige.

mehr aus dieser Rubrik…

Eurofound: Bulgaren lehnen Impfungen innerhalb von EU am meisten ab

Bulgarien gehört zu den EU-Ländern mit dem geringsten Vertrauen in seine nationale Regierung zur Bekämpfung der Pandemie. Es liegt mit 2,7 Punkten (von 10 möglichen) hinter Polen (2,1), Kroatien (2,5) und der Tschechischen Republik (2,9). Das ergab eine..

veröffentlicht am 13.05.21 um 18:38
Vizepräsidentin Ilijana Jotowa

Vizepräsidentin Jotowa für gemeinsame europäische und NATO-Sicherheit

„Es kann nicht nur eine europäische oder nur eine NATO-Sicherheit geben. Nötig sind eine gute und ergebnisreiche Zusammenarbeit sowie Lösungen im Interesse unserer Bürger“ , äußerte Vizepräsidentin Ilijana Jotowa auf der Online-Konferenz „Der..

aktualisiert am 13.05.21 um 18:28

Erhöhter Migrantendruck auf Bulgarien

Die Versuche illegaler Migranten von Griechenland nach Griechenland einzureisen, haben seit Anfang 2021 im Vergleich zu 2020 zwölfmal zugenommen , brachte der BNR aus eigenen Quellen in den Sicherheitsdiensten in Erfahrung. Die Grenzpatrouillen haben..

veröffentlicht am 13.05.21 um 17:57