Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Geschichtsmuseum in Sliwen mit Online-Unterricht für bulgarische Kinder im Ausland

Foto: museum.sliven

Das regionale Geschichtsmuseum in Sliwen organisiert eine Reihe von Online- Unterrichtsstunden für die bulgarischen Schulen im Ausland. Zu den ausgewählten Themen gehören die Thraker, Persönlichkeiten der Wiedergeburtszeit 18./19. Jh. und der nationalen Befreiungsbewegung wie Hadschi Dimiter und Panajot Hitow. Das Ziel sei, mehr Kinder für die bulgarische Geschichte zu begeistern, erklärte der Museumsdirektor Nikolaj Sirakow.

Im Vergangenen Jahr hat das Museum eine Online-Unterrichtsstunde für die bulgarischen Kinder aus Chicago und Atlanta durchgeführt, die dem Tag der Volksaufklärer gewidmet war.


mehr aus dieser Rubrik…

Denkmal für Oberst Konstantin Kawarnaliew

Skopje behindert Pflege bulgarischer Kriegsgräber

„Wir wollen in Nordmazedonien einige Denkmäler gefallener Soldaten wiederherstellen; die Gespräche laufen jedoch schwierig“, äußerte gegenüber dem BNR-Inlandsprogramm „Horizont“ Iwo Antonow vom Verteidigungsministerium. Er verwies darauf, dass..

veröffentlicht am 06.05.21 um 13:15
Staatspräsident Rumen Radew

Staatspräsident Radew wird Parlament nach 11. Mai auflösen

Der bulgarische Staatspräsident Rumen Radew nahm an einer Gedenkveranstaltung am Denkmal der Gefallenen im April-Aufstand im Dorf Radilowo bei Peschtera teil, dem er anlässlich des heutigen Georgstages einen Besuch abstattet, informierte das..

veröffentlicht am 06.05.21 um 10:13

Corona: Infektionsrate sprunghaft gestiegen

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 14.948 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 1.635 neue Covid-19-Fälle registriert, die 10,9 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 06.05.21 um 09:35