Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Geschichtsmuseum in Sliwen mit Online-Unterricht für bulgarische Kinder im Ausland

Foto: museum.sliven

Das regionale Geschichtsmuseum in Sliwen organisiert eine Reihe von Online- Unterrichtsstunden für die bulgarischen Schulen im Ausland. Zu den ausgewählten Themen gehören die Thraker, Persönlichkeiten der Wiedergeburtszeit 18./19. Jh. und der nationalen Befreiungsbewegung wie Hadschi Dimiter und Panajot Hitow. Das Ziel sei, mehr Kinder für die bulgarische Geschichte zu begeistern, erklärte der Museumsdirektor Nikolaj Sirakow.

Im Vergangenen Jahr hat das Museum eine Online-Unterrichtsstunde für die bulgarischen Kinder aus Chicago und Atlanta durchgeführt, die dem Tag der Volksaufklärer gewidmet war.


mehr aus dieser Rubrik…

Grenzübergang Ilinden-Exochi

Ab 1. Juli öffnet der Grenzübergangspunkt Ilinden-Exochi für Touristen

Ab dem 1. Juli ist der Grenzübergang Ilinden-Exochi für Autos und Touristen geöffnet . Das teilte Wladimir Pissantschew vom bulgarischen Generalkonsulat in Thessaloniki in Berufung auf den Chefsekretär des griechischen Außenministeriums mit...

veröffentlicht am 25.06.21 um 13:47
Rossitza Matewa

Bulgarische Urlauber sollen im Ausland wählen gehen

„ Wir haben schon immer empfohlen, dass bulgarische Bürger, die im Land Urlaub machen und im Einwohnermeldeamt am Urlaubsort nicht eingetragen sind, am einfachsten im Ausland wählen gehen sollen, falls sie sich am Wahltag nahe der Landesgrenze..

veröffentlicht am 25.06.21 um 13:05
Prof. Penka Petrowa

Keine neue Welle der indischen Corona-Mutation

„Die Corona-Mutationen werden schwächer und das Virus ist weniger aggressiv. Die nächsten Mutationen werden höchst wahrscheinlich kein schweres Krankheitsbild verursachen “, äußerte in einem Interview für das BNR-Inlandsprogramm „Horizont“ Prof...

veröffentlicht am 25.06.21 um 11:55