Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Kompromissregierung vor Neuwahlen ziehen 56 Prozent der Bulgaren vor

56,2 Prozent der bulgarischen Wähler hätten es lieber, wenn eine Regierung aufgestellt wird, wenn auch mit Kompromissen. 37,4 Prozent sprechen sich für Neuwahlen aus. Das zeigt eine telefonische Blitzumfrage, die die Meinungsforschungsagentur „Gallup International“ zwischen dem 12. und 14. April mit eigenen Mitteln unter 831 Personen vorgenommen hat.

Aus der Umfrage geht auch hervor, dass 64,4 Prozent der Bulgaren nicht daran glauben, dass eine Regierung gebildet werden kann. 54,7 Prozent von ihnen sind der Ansicht, dass die Abstimmung fair war. Zufrieden mit dem Wahlergebnis sind aber nur 43,8 Prozent. 41,7 Prozent meinen, dass niemand einen echten Sieg errungen hat. Soziologen zufolge ist es ungewiss, ob die Partei „Es gibt ein solches Volk“ bei einer neuen Abstimmung mehr Stimmen auf sich vereinen könnte oder eine Mobilisierung zugunsten von GERB/SDS stattfindet.

mehr aus dieser Rubrik…

Corona: stetiger Rückgang Zahl aktiver Fälle

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 16.505 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 677 neue Covid-19-Fälle registriert, die 4,1 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 18.05.21 um 08:45

Baltschik lädt Feinschmecker zu abenteuerlicher „Trüffeljagd“ ein

Während der traditionelle Tourismus in Pandemiezeiten leidet, erlebt der alternative Tourismus einen Boom. Davon zeugt auch die neue Gourmet-Tour „Trüffeljagd“, die vom Bulgarischen Trüffelverband in der Nähe von Baltschik organisiert wird. Sie soll..

veröffentlicht am 18.05.21 um 08:20
Regionales Geschichtsmuseum Sofia

Archäologie in und um Sofia im Fokus des Internationalen Museumstags

Am 18. Mai begehen wir den Internationalen Museumstag , der vor 43 Jahren zum ersten Mal stattgefunden hat. Sein Ziel ist, die Rolle der Museen bei der Erhaltung und Verbreitung von Kultur und Wissen zu popularisieren. Anlässlich des..

veröffentlicht am 18.05.21 um 07:45