Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Neuberechnung von Renten in erster Lesung verabschiedet

In erster Lesung unterstützten die Abgeordneten mit 127 Stimmen "für" und 1 "gegen" ab dem 1. Juli dieses Jahres die bis Ende Dezember 2017 gewährten Renten neu zu berechnen, informierte die Reporterin Wioleta Aschikowa.
Aufgrund schwerwiegender Diskrepanzen zwischen den Schätzungen der Petenten und den Berechnungen des Nationalen Instituts für soziale Sicherheit wurden von GERB und der DPS scharfe kritiken geäußert. GERB beschuldigte die BSP, die bulgarischen Rentner zu benutzen und in Anbetracht von anstehenden Neuwahlen Parteipropaganda zu betreiben.

mehr aus dieser Rubrik…

Geimpfte Mediziner in Bulgarien unter 50%

„Bisher sind bereits 2 Millionen Bulgaren geimpft, und damit liegen wir in Europa auf dem letzten Platz in Bezug auf die Impfungen, die in Bulgarien freiwillig sind. Die Zahl der geimpften Mediziner liegt unter 50 Prozent, was damit zu erklären ist, dass..

veröffentlicht am 22.07.21 um 14:20

Parlament debattiert über Amtsenthebung des Generalstaatsanwalts

Die Fraktion „Demokratisches Bulgarien“ (DB) stellte sich hinter der Forderung des Justizministers der Übergangsregierung Janaki Stoilow zur Amtsenthebung des Generalstaatsanwalts Iwan Geschew. Im Zusammenhang mit der anstehenden Sitzung des..

veröffentlicht am 22.07.21 um 13:14

Staatsanwaltschaft stellt Anfrage an USA zu Magnitsky-Entscheidungen

Nach den auferlegten Sanktionen in Folge des Magnitsky-Gesetzes wurden von der Obersten bulgarischen Staatsanwaltschaft für Kassation sechs Untersuchungen in Verbindung mit den betroffenen Personen eingeleitet. An das US-Justizministerium wurden..

veröffentlicht am 22.07.21 um 12:23