Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarien will Westbalkanländern Impfstoffe spenden

Dr. Stojtscho Katzarow
Foto: BGNES

„Bulgarien kann Nordmazedonien, Kosovo, Albanien und Bosnien und Herzegowina 150.000 Dosen Corona-Impfstoffe spenden“, informierte Gesundheitsminister Stojtscho Katzarow auf einer Pressekonferenz. „Unser Bedarf ist voll auf gedeckt und es ist nicht davon auszugehen, dass es bis Jahresende zu einem Defizit kommen könnte“, versicherte Dr. Katzarow. Er unterstrich, dass hauptsächlich der Impfstoff von AstraZeneca gespendet werden soll. Die Europäische Kommission und die Herstellerforme müssen noch ihr Einverständnis für die Schenkung geben.

Die Impfung ist die einzige Möglichkeit, um kommende Corona-Wellen zu verhindern“, führte der Gesundheitsminister aus und informierte, dass er selbst die Krankheit sehr schwer überwunden habe; dennoch wolle er sich impfen lassen.


mehr aus dieser Rubrik…

Warenaustausch zwischen Bulgarien und Griechenland auf Rekordhöhe

Der vollständige Beitritt Bulgariens zum Schengen-Raum werde den Beziehungen zwischen Bulgarien und Griechenland zusätzlichen Auftrieb verleihen, sagte der griechische Außenminister Yorgos Gerapetritis bei einem Briefing in Sofia. Es sei wichtig, auch..

veröffentlicht am 27.02.24 um 13:26

Regierung dementiert Nachricht über Militärstützpunkt in Warna

Die Nachricht, dass die NATO einen groß angelegten Konflikt im Schwarzen Meer vorbereite und während des Weltwirtschaftsforums in Davos darüber diskutiert worden sei, Warna als Marinestützpunkt zu nutzen, sei eine Falschnachricht, informierte die..

veröffentlicht am 27.02.24 um 10:52
Deljan Peewski

DPS fordert Maßnahmen gegen russische Propaganda im Internet

Der Fraktionsvorsitzende der DPS, Deljan Peewski, stellte der Generalstaatsanwaltschaft, dem Innenministerium und der Staatlichen Agentur für Nationale Sicherheit (DANS) Fragen zu den Aktivitäten eines Netzwerks aus 400 robotisierten Internetseiten, die..

veröffentlicht am 27.02.24 um 10:16