Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Ab heute tritt das „grüne Zertifikat“ in Kraft

Foto: BGNES

Am 21. Oktober um null Uhr Ortszeit trat die Verordnung des Gesundheitsministers Stojtscho Katzarow in Kraft, mit der ein „grünes Corona-Zertifikat“ eingeführt wird. Ein solches Dokument muss vorgelegt werden, um große Geschäfte (mit Ausnahme von Lebensmittelgeschäften), Restaurants, Diskotheken, Kinos, Theater und Museen besuchen zu können. Für das Betreten von Lebensmittelgeschäften, Banken, Apotheken und öffentlicher Verkehrsmitteln ist keine Bescheinigung erforderlich. Die Maßnahme gilt ferner nicht für Verwaltungsinstitutionen und Kirchen.


mehr aus dieser Rubrik…

Gastronomie boykottiert epidemische Maßnahmen

Die groß angelegten gemeinsamen Kontrollen von fünf staatlichen Institutionen haben am ersten Tag der Einführung von neuen Beschränkungsmaßnahmen , die eine verkürzte Arbeitszeit der Gastronomie und Reduzierung der Kapazitäten vorsehen, festgestellt,..

veröffentlicht am 28.01.22 um 18:32

Bulgarische Landwirtschaft wendet erfolgreich moderne Technologien an

Beim Anbau von Getreide und Industriekulturen in Bulgarien werden zunehmend erfolgreich Technologien zur Aufnahme von Kohlenstoff in den Boden eingesetzt. Laut dem stellvertretenden Landwirtschaftsminister Momchil Nekow, der am Welternährungs- und..

veröffentlicht am 28.01.22 um 18:21

Eröffnung der ersten U-Bahn-Linie in Sofia vor 24 Jahren

Die Sofioter Metro feiert 24 Jahre seit der Inbetriebnahme ihres ersten Abschnitts mit fünf Stationen. Der erste Zug der städtischen U-Bahn startete am 28. Januar 1998 auf einer Strecke mit einer Länge von 6,4 km. Der Bau der ersten fünf U-Bahnhöfe..

veröffentlicht am 28.01.22 um 17:07
Подкасти от БНР