Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Belgier kaufen Raiffeisenbank Bulgaria

Die belgische KBC Bank und die österreichische Raiffeisen Bank International haben vereinbart, dass die KBC 100 % der Aktien der Raiffeisenbank Bulgaria für etwas mehr als 1 Milliarde Euro kauft, berichtete RTE. Die Banken teilten mit, dass die Transaktion die Tochtergesellschaften der Raiffeisenbank Bulgaria - Raiffeisen Leasing Bulgaria, Raiffeisen Asset Management (Bulgarien), Raiffeisen Insurance Broker und Raiffeisen Service betrifft. Die KBC Group ist seit 2007 im bulgarischen Finanzsektor präsent und hat Bulgarien 2009 als einen ihrer Hauptmärkte identifiziert. Vor der Transaktion mit der Raiffeisennank besaß die KBC Group 9 Unternehmen in Bulgarien, die verschiedene Finanzdienstleistungen anbieten.


mehr aus dieser Rubrik…

Zinssätze für Staatsschulden doppelt gestiegen

Am 21. März wurde eine neue inländische Staatsverschuldung in Höhe von 250 Mio. Euro bei einer durchschnittlichen jährlichen Rendite von 1,33% übernommen , teilte das Finanzministerium mit. Im Rahmen der Auktion wurden Wertpapiere mit einer  Fälligkeit..

veröffentlicht am 22.03.22 um 13:37

Deutschland und die Türkei sind die begehrtesten Wirtschaftspartner Bulgariens

Laut einer Studie der bulgarischen Industrie- und Handelskammer hat der Krieg in der Ukraine die Tätigkeit von über 60 Prozent der bulgarischen Unternehmen beeinträchtigt . Deutschland ist der begehrteste Partner für bulgarische Unternehmen,..

veröffentlicht am 21.03.22 um 13:47

Bulgarien sucht europäische Lösung für Gasimporte aus Russland

Der stellvertretende bulgarische Premierminister und Finanzminister Assen Wassilew sagte gegenüber dem BNR, Bulgarien werde den Vertrag mit „Gazprom“ über die Lieferung von Erdgas wegen des Krieges in der Ukraine nicht verlängern. „In den nächsten..

veröffentlicht am 21.03.22 um 10:42