Sendung auf Deutsch
Размер на шрифта
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

NGO fordert Garantien, dass keine Verhandlungen mit „Gazprom“ geführt werden

Foto: BGNES

Die Bürgervereinigung BOEZ hat im Energieministerium eine Forderung eingebracht, in der sie von Energieminister Rossen Christow Garantien verlangt, dass er nicht mit „Gazprom“ über Gaslieferungen verhandeln wird. 

Laut Georgi Georgiew von der Vereinigung gäbe es keine Garantien dafür, dass wir, selbst wenn wir einen neuen Vertrag mit „Gazprom“ unterzeichnen, regelmäßig Gas erhalten. „Gazprom“ verkauft kein Gas, „Gazprom“ verkauft Abhängigkeiten“, sagte er. 

Laut BOEZ habe man ihren Vertretern ein Treffen mit dem Energieminister versprochen, er habe sich jedoch versteckt. 

Anhänger der Organisation malten das Symbol Russlands - den Buchstaben „Z“ - mit farbigem Klebeband auf die Fenster des Ministeriums. Während des Protests sammelte BOEZ auch Unterschriften für die Amtsenthebung von Präsident Rumen Radew.

mehr aus dieser Rubrik…

Rumen Radew  und Recep Erdoğan

Radew mit Erdoğan in Istanbul zusammengetroffen

Bulgarien und die Türkei sind Nachbarn in einer komplizierten Region voller Herausforderungen, die sich unweit des Krieges in der Ukraine befindet. Deshalb ist die Zusammenarbeit zwischen Sofia und Ankara wichtig für die Stabilität Südosteuropas. Das..

veröffentlicht am 09.12.22 um 17:44
Galab Donew

Premier: Es ist bekannt, dass Bulgarien die Schengen-Kriterien erfüllt

Die Kriterien für den Beitritt Bulgariens zum Schengen-Raum, die rein technischer Natur sind, hat unser Land bereits 2011 erfüllt. Das ist allen Teilnehmern im Schengen-Raum sehr wohl bekannt, einschließlich der Regierungen der Niederlande und..

veröffentlicht am 09.12.22 um 17:30

Bulgarien wird der Ukraine militärische Hilfe leisten, hat das Parlament entschieden

Mit 148 Ja-Stimmen haben GERB-SDS, „Wir setzen die Veränderung fort“, die DPS, die Koalition „Demokratisches Bulgarien“ und „Bulgarischer Fortschritt“ einen Beschlussentwurf über militärische und militärisch-technische Unterstützung der Ukraine..

aktualisiert am 09.12.22 um 17:21